Gibt es REHA-Maßnahmen, die wie ein Urlaub sind?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich nicht.

Na so natürlich ist es nicht. Immerhin gibt es sogar Mitarbeiter von ambulanten Pflegediensten, die behaupten, es gebe solche REHA-Maßnahmen.

@ThomasM1982X

Es gibt, in ganz speziellen Fällen, REHAs, die so ähnlich ablaufen. Das ist aber in dem Fall eben die REHA. Wenn die Person zu Hause unter Dauerstress steht, zum Beispiel, wird Ruhe verordnet. Dazu gehören aber AUCH Therapie-Gespräche und eventuell Übungen, mit dem Streß besser um zu gehen.

Das gibt es, zum Beispiel, für pflegende Angehörige. So weit ist das wohl richtig. Die Aussage ist aber sehr stark vereinfacht. Und eigentlich ist das auch keine REHA im eigentlichen Sinne. Mir fällt die richtige Bezeichnung gerade nicht mehr ein.

Was du beschreibst würde ich als "chillen" bezeichnen, faulenzen, Essen kommen lassen usw.

Kann man wunderbar zuhause, dafür brauche ich keine Reha.

Nein, gibt es nicht, außer an den Wochenenden.

Nö, das wäre dann ja keine Reha.

Nein. Das gibt es nicht.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich interessiere mich sehr für Medizin. Bin krank.

Hat jemand Erfahrung mit einer ambulanten Reha nach einer Bandscheiben- OP?

Hallo Fragenbeantworter :)

ich wurde vor ca. 4 oder 5 Wochen an der Lendenwirbelsäule Operiert. Ich hatte vor vier Jahren schonmal einen Bandscheibenvorfall (hab damals eine Schreiner-Ausbildung gemacht und teilweise schwer gehoben) der mit Spritzen und Krankengymnastic behandelt wurde und dann mitte Februar war es zeit für den Zweiten Bandscheibenvorvall. Eine Woche nach den ersten Schmerzen bekam ich Ausfallerscheinungen im rechten Bein und Fuß und wurde mehr oder weniger sofort in den OP geschoben. Ich hatte diese Woche vor der Operation wahnsinnige Schmerzen und habs nur mit Starken Schmerzmitteln ausgehalten. Gleich nach dem aufwachen habe ich gemerkt, dass diese heftigen Schmerzen weg waren. Klar, man hat die OP-Schmerzen und ist sehr geschwächt aber nach drei Tagen konnte ich wieder gehen, sitzen und sogar Autofahren. Jetzt, 4 Wochen nach der OP bin ich wieder überwiegend Beschwerdefrei. Ich hatte noch zwei Wochen mit einem Tauben Fuß zu kämpfen, aber der ist Mittlerweile auch weg. Nur hochheben kann ich noch nichts, was schwerer ist als drei Kilo ist, bücken kann ich mich noch nicht und nach einem langen, ansträngenden Tag im Büro hab ich abends wieder leichte Schmerzen. Jetzt meine Frage bzw. Fragen: 1. Mein Antrag auf REHA-Maßnahmen läuft seit zwei Wochen. weiß jemand, wie lang das ungefär dauern könnte bis der Antrag durch ist? 2. Ich habe Ambulante Reha beantragt, weil ich meine Familie nicht so lange alleine lassen will. Hat jemand erfahrung damit und weiß wie das abläuft?

Danke schonmal für eure Antworten

Viele Grüße

Rainer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?