Gibt es Mittel gegen den Juckreiz bei Narben?

5 Antworten

Bepanthen Nasen- und Augensalbe! Hält die Haut schön geschmeidig und fördert den Heilungsprozess...gute Besserung LG

Hausmittel gegen Juckreiz gibt es viele. Einreiben mit Olivenöl zum Beispiel, oder mit geraspelten ungekochten Kartoffeln. Man kann die juckenden Stellen auch mit einer halbierten Zwiebel einreiben, aber das kann auch zu Hautirritationen führen. Effektiv ist das Einreiben mit Obstessig- oder Zitronenwasser und sehr hilfreich sind kalte Duschen und auch das Einreiben der juckenden Stellen mit Eiswürfeln. Und wenn es an einer sehr entlegenen Stelle juckt, dann kann man sich mit einer sogenannten "dritten Hand" helfen http://www.swr.de/buffet/teledoktor/-/id=257114/nid=257114/did=285674/z8pjtq/index.html

Es gibt da so ein altes Mittelchen mit Namen Retterspitz. Gibt es in der Apotheke flüssig für Umschläge oder als Creme. Fördert auch die Heilung.

Es gibt zwar spezielle Narbensalben, ich würde in diesem Fall aber eine ganz normale Zink- oder Wund- und Heilsalbe empfehlen.

Die ist günstig und man kann damit nichts falsch machen.

Einfach ein bisschen Creme oder Öl um die Hau geschmeidig zu halten!

Was möchtest Du wissen?