Gibt es kortisonfreie Cremes gegen Neurodermitis?

5 Antworten

Es ist zwar ungewöhnlich, aber es hilft wirklich! Verwendet über ca. 4 Wochen täglich auf die betroffenen Stellen: BioCura Beauty Aqua Complete Feuchtigketiscreme mit Hyaluroncomplex LSF6 und Mineralien von Aldi. Zuerst werden die entzündeten Hautstellen größer bis sie völlig verschwinden. Einfach ausprobieren. Bei mir hat es Wunder gewirkt.

Hi, ich habe eine tolle Salbe ohne Kortison. Diese trage ich täglich auf und sie nimmt mir mein Spannungsgefühl und gibt mir viel Feuchtigkeit, wirkt kühlend und beruhigt meine angegriffene Haut. Nach jahrelangem suchen benutze ich diese Salbe seit ca.3 Jahren und dies ist die weitaus längste Zeitspanne mit ein und der selben Salbe die mir weiterhin Linderung bringt. Denn es ist ja so das man oftmals meint das eine Salbe oder Creme hilft, die dann doch wieder ins gegenteil umschlägt und die Haut wieder reizt. Dies ist hier nicht der Fall. Ich bekomme die Creme nur privat. Wer interesse hat kann mich gerne fragen und mir eine Mail senden. Mailadresse, antonWeiler@overmail.de

Schau mal bitte bei http://www.schadstoff-frei.net. Die haben sehr gute Erfahrungen mit Neurodermitis und dort hilft man gern weiter, weil diese "Krankheit" auch durch andere Pflegeprodukte entsteht. Ich habe selbst Fälle im Freundeskreis, die sehr dankbar sind, keine Creme oder Salbe mehr nutzen zu müssen.

Ich glaube nicht, dass es so etwas gibt. Hätte es gerne für meinen Sohn. Aber falls man dir eine Creme namens "Parfenac" andrehen will, lass auf jeden Fall die Finger davon. Ist echt ein fieses Zeug. Erzeugt mehr Allergien als es irgendwas heilt...

Mir hat es sehr viel geholfen, meine Kleidung mit Silverwash zu waschen. Das bekommst du in der Apotheke. Es ist ein Tuch das Du zusammen mit der Wäsche in die waschmaschine gibst und die Wäsche mit Silberionen ausrüstet. schau mal hier: www.silver-wash.de

Was möchtest Du wissen?