Gibt es Konkordanztherapie in Berlin?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Konkordanztherapie versucht zunächst, wie im Stressbewältigungstraining, eine systematische Analyse der Körperwahrnehmungsprozesse in Belastungssituationen zu erarbeiten. Dazu müssen die Patienten in unterschiedliche Belastungssituationen gebracht werden, die unverhofft von den Therapeuten produziert werden. Dabei können die Patienten lernen, entsprechende Belastungssituationen und ihre Körpervorgänge direkt aktiv wahrzunehmen. Anschließend werden Übungen zum Erlernen der Kontrolle der wahrgenommenen Körpervorgänge durchgeführt. Zusätzlich wird auch ein Entspannungstraining – in der Regel die progressive Muskelrelaxation nach Jacobson – in die Konkordanztherapie integriert. Die weiteren Übungen zielen darauf ab, Zusammenhänge zwischen den wahrgenommenen Körperprozessen und den Situationen festzustellen und bewusst zu machen. In den anschließenden Übungsstunden lernen die Patienten ein angemessenes Verhalten zur Bewältigung der belastenden Situationen.

http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/migraene-wissen/verhalten/

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Als Migräne- u. Kopfschmerzpatient bin ich gut informiert

Die Konkordanztherapie wird von Psychotherapeuten angeboten. Aber nicht jeder ist darauf spezialisiert – besonders im Hinblick auf Migräne. Da muss man nachfragen.

Migränekliniken und auch viele allgemeine Schmerzkliniken haben diese Therapieform im Programm. In Berlin konnte ich über Google leider auch keine finden. Die deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft hat aber eine Expertenliste herausgegeben, wo du dich telefonisch oder per E-Mail erkundigen kannst:

http://www.dmkg.de/plz10

@Emelina

Vielen Dank, der Link zu der Schmerzklinik Kiel, den Du schon einmal woanders gepostet hattest, war sehr gut! Und auch Danke für diese beiden Hinweise. Toll, dass Du so hilfsbereit bist! Alles Liebe für dich!

Danke für den Stern :-)

LSD in der nicht halluzinogenen Form ist sehr effektiv wenn es um Migräne , Cluster Kopfschmerzen etc. geht sprech doch einfach mal deinen Arzt darauf an!

Was möchtest Du wissen?