Gibt es immer noch ein Patent auf Coca-Cola, obwohl Patente nur maximal 20 Jahre gültig sind?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Getränk Coca-Cola ist gar nicht geschützt und war es auch nie, sondern lediglich der Name, Schriftzug usw. Und genau aus diesem Grunde gibt es auch bis heute keine identischen Produkte, sondern größtenteils nur bedauernswert schlechte Kopien. Und das war der cleverste Schachzug von Coca-Cola überhaupt.

Sicher hätten sie sich das Getränk oder die allgemeine Bezeichnung Cola schützen lassen können. Doch um dies tun zu können, müsste erstmal definiert werden was Cola eigentlich ist. Und eben dafür hätten sie auch die Rezeptur offen legen müssen.

Es gibt demnach keine lebensmittelrechtliche Vorgabe was in einer Cola drinnen sein muss oder darf. Stattdessen kann Cola sogar, je nach Zusammensetzung, endweder eine Limonade oder auch eine Brause sein.

du vergisst dabei auch wenn sie weltweit herstellen,die liefern ihr konzentrat aus und es kommt wasser dazu.das rezept ist im firmenbesitz und rücken es nicht raus.siehst doch schon an allen nachgemachten colasorten,den geschmack hat noch keiner geschafft

Die chemische Zusammensetzung des Konzentrates könnte man aber ganz einfach in einem geeigneten Labor analysieren auf die Bestandteile und wieviel jeweils von was drin ist.

@Hesse18

So einfach ist das nicht, weil sonst hätte es schon jemand gemacht.

Es gibt keinen CSI-Schnüffelkasten wo man ein Glas reinstellt und der ein komplettes Rezept ausspuckt. Man muss dem Gerät schon erst sagen wonach es suchen soll und dann weist es das entweder nach oder widerlegt es.

Coca Cola schützt sich ja gar nicht gegen identische Kopien. Kannst ja auch eine Cola machen wie es schon so viele andere gibt. Coca Cola hat rechtlich nur den Namen geschützt. Egal wer was auch immer auf den Markt bringt darf es nicht Coca Cola nennen.

Aber es gibt keine absolut identische Kopie in Bezug auf die Zusammensetzung - daher meine Frage.

Es ist ja schließlich praktisch unmöglich über 100 Jahre lang das Geheimrezept auch geheim zu halten

Anscheinend doch !!!

Das Produkt wird nur in Amerika produziert... Somit ist es durchaus einfach, das Rezept auch geheim zu halten...

Achsoooo, und was machen dann die ganzen Mitarbeiter in den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten von Coca-Cola in Deutschland so den ganzen Tag über?

@Cokedose

Hat zwar nichts mit der Frage selbst zu tun aber: Vor allem können die USA ja noch nicht mal die allermeisten Staatsgeheimnisse geheim halten: Bradley Manning und Edward Snowden haben die sogar kostenlos rausgerückt.

@Cokedose

Die mischen Sirup mit Wasser... Sirup kommt aus Amerika...

Somit, muss KEIN Mitarbeiter aus dem Ausland wissen, wie die Cola selbst hergestellt wird.

@Sebbel2

Es kommt nicht mal ein fertiger Sirup. Selbst das Konzentrat wird nur in Einzelkomponenten von verschiedenen Herstellern produziert und erst hinterher zusammengeführt. Der Zucker (oder Maissirup) wird auch erst im jeweiligen Abfüllwerk zugefügt und kommt oftmals auch aus dem jeweiligen Land.

@Cokedose

Der Sirup von der Cola kommt definitiv aus den USA...

@Sebbel2

Geht nicht, denn in den USA wird Maissirup zum Süßen verwendet und bei uns (heimischer) Haushaltszucker.

Was möchtest Du wissen?