Gibt es eine Zahnpasta die wirklich weissere Zähne macht?

5 Antworten

Hi, ich habe von einem Freund eine Zahnpaste aus Spanien bekommen Yotuel all.in.one, ist wohl sehr bekannt in Spanien und Italien. Tatsächlich nach einer Woche Anwendung worden meine Kaffee und Tabak Verfärbungen sehr gut entfernt. Ich habe befürchtet dass die Zahnkrem sehr viele Putzkörper enthält aber laut des Herstellers liegt der RDA-Wert bei 54 RDA das heißt sehr niedrig im Vergleich hat die durchschnittliche Kinder-Zahnpaste einen RDA-Wert von ca. 40.

Hab auch schon eine Menge probiert, geholfen hat aber keine. Mehr gewirkt haben dann aufheller für die Zähne, danach waren die wirklich weißer :) Aber ich weiß leider nicht mehr wie das zeug geheißen hat das ich mir drauf getan hab^^

ich finde colgate max white one am besten hilft wirklich bei regelmäßiger anwendung

Früher haben die Leute ihre Zähne mit Backpulver geputzt. Soll die Zähne deutlich weißer machen; aber auch den Zahnschmelz zerstören. Ist vielleicht auf Dauer nicht angebracht.

Die Farbe liegt im Zahnschmelz begründet und ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Es heißt dabei, dass gelblichere Zähne die gesünderen sind. Es gibt durchaus Lotionen oder Pasten, die man auftragen kann, damit die Zähne weißer aussehen - wie bspw. elmex Intensivreinigung. Bleibend ist das allerdings nicht, das bleicht nur vorübergehend. Meine persönlichen Erfahrungen sind, dass ich mit Colgate Herbal White das gleichmäßigste Zahnbild erreiche. Die Zähne leuchten zwar nicht ganz weiß, haben aber einen harmonischen hellen Schimmer. Und ich denke, das reicht dann auch :-) Hauptsache, das Gesamtbild ist gut/gepflegt und man(n) hat keinen Mundgeruch.

http://www.colgate.de/app/Colgate/DE/OC/Products/Whitening/Name.cvsp

Was möchtest Du wissen?