Gibt es eine Raucherentwöhnung wo die Krankenkasse ( AOK) bezahlt. Schaffe es nicht alleine

10 Antworten

Mir hat das Buch "Endlich Nichtraucher" geholfen. Es gibt auch Seminare, die bei Nicht-Erfolg das Geld zurückerstatten. Und in jedem Fall sparst Du dann das Geld für die Zigaretten :-) Das mit der Kur finde ich nicht ganz verständlich, sprich einfach deinen Sachbearbeiter an oder schreibe eine Mail, ich habe die AOK als sehr entgegenkommend kennengelernt.

Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Hast Du wegen den Zuzahlungen schon mal mit der Krankenkasse gesprochen? Da Du chronisch krank bist, gilt für Dich die 1% Regelung. Da hat Du mit Deinem Einkommen Dein Soll schnell erfüllt. Hast Du von diesem Jahr noch alle Belege? Falls Du viel für Medikamente bezahlt hat, könnte es möglich sein, dass Du eine Rückerstattung erhälst. Setz Dich mit der AOK mal in Verbindung.

Vielleicht löst sich damit auch Dein Rauchproblem, indem Du die Rückerstattung sinnvoll investierst.

Am wichtigsten ist der eigene Wille - nur wenn man selbst dazu bereit ist kann man es schaffen . Alles andere sind nur kleine Hilfsmittelchen die alle nur sehr bedingt helfen. Wenn es etwas wirklich Gutes gäbe - dann würde man es kennen. Ich selbst habe nch über 30 Jahren rauchen vor 3,5 Jahren aufgehört und es ist heute noch manchmal sehr schwer. Es hilft wirklich nur wenn man selber will

Wenn du mit 700 Euro Rente noch genug Geld hast für Zigaretten, dann gehts dir ja richtig gut.

Ich könnte sie mir nicht mehr leisten.

Ich habs übrigens geschafft aufzuhören, wie einige in meiner Familie und im Bekanntenkreis.

Man muss es nur wirklich wollen. Hilfreich ist, sich klar zumachen wie unsinnig es ist, Geld auszugeben, um seine Gesundheit zu schädigen, dabei noch den Staat zu bereichern, der mit unserem Geld nur so herumwirft.

Mach dir keinen Stress, sonder warte ab, bis du mal versehentlich ein paar Stunden nicht geraucht hast, - freu dich darüber und fang dann einfach nicht mehr an.

Das ist kein Scherz, - es funktioniert!

Hast Du versucht aufgrund der letzten OP eine Kur zu bekommen? Beantrage nochmals eine Kur, direkt bei der AOK, als weiteren Grund könntest Du angeben, dass Du dort, wo Rauchen sowieso verboten ist, auch damit dort aufhören könntest. Wenn Du Dir Nikotinpflaster holen tätest, kannst Du das Geld der nicht gekauften Zigaretten verwenden. Du mußt versuchen es zu versuchen! Viel Erfolg, keine Angst!

Was möchtest Du wissen?