Gibt es ein wirkungsvolles Arthrose Medikament?

5 Antworten

Ich habe mehrere Bausellen in meinen knien,unter anderem auch starke athrose ich hatte steife knie und konnte fast keine treppe mehr laufen,dann fand ich im internet ein mittel bei dem ich auch sehr skeptisch war ...aber ich dachte einmal noch wenn es nichts hilft läßt du es es ....ich habe es mir bestellt und nach 8 tagen war es schon besser ...ich kann mittlerweile sogar wieder im schneidersitz sitzen ohne schmerrzen ....die steifheit ist auch weg.....es kommt auf einen versuch an

Die Frage ist, ob man Medikamente wirklich einnehmen möchte. Ich finde die Antwort eines Mitglieds hier sehr gut, der hat OPC (Traubenkernextrakt) empfohlen. Der kann sehr helfen, da er stark antioxidativ wirkt.

Genauso kommt dann auch Astaxanthin in Frage. Davon habe ich auf Astaxanthin360 gelesen, da steht alles.

Laut Studien ist es das stärkste Antioxidant, das bis heute bekannt ist. Ziehe das mal in Erwägung und schau dann, wie stark die Medikamente noch sein müssen.

Hallo, als Arzt und weit mehr als 1.000 Patienten mit Arthrose kann ich sagen, dass es NICHT das eine Medikament gibt. Zumeist ist es eine Kombination...ferner ist die Dosierung individuell unterschiedlich genauso wie die Reaktion bzgl. Wirkung und Nebenwirkungen. In diesem Video habe ich einmal die typischen Medikamente bei Arthrose beschrieben - Vor und Nachteile sowie Besonderheiten

https://youtube.com/watch?v=SAu-Lju2cas

Ich hoffe, dass Video ist informativ und beantwortet ein paar Fragen.
Viele Grüße

Dr. T. Weigl

Ja, das gibt es, vorausgesetzt, der Gelenkknorpel ist noch nicht zu weit verschlissen (Dann ist er ohne Operation irreparabel!). Ich hatte vor Jahrzehnten starke arthrotische Beschwerden, heute nicht mehr. Das widersprach allen medizinischen Prognosen! Hilfreich waren (und sind weiterhin zur Vorsorge) für mich Präparate, die Chondroitin (bzw. Chondroitinsulfat) und Glukosamin (bzw. Glukosaminsulfat) enthalten. Diese die Baustoffe der Gelenke gibt es inzwischen in allen Drogerieketten. Leider panschen die Hersteller bei diesen Präparaten zur Geschäftemacherei fast immer noch ein dutzend anderer, hier nicht genannter Substanzen bei, die sind überflüssig für den vorliegenden Zweck (Den Vitaminbedarf z.B. decken vernünftige Leute mit ausgewogener Ernährung!).

Aus Fachkreisen erfuhr ich, dass Chondroitin und Glukosamin auch über die Ernährung aufgenommen werden können, nämlich mit knochennahem Fleisch (Knochen abnagen!). Das harmoniert allerdings wenig mit meinen Ernährungsgewohnheiten.

HI. Ich nehme seid 10 Tagen Arthro 441. Und meine Schmerzen sind viel besser geworden obwohl es heiss das es erst nach 20 bis 30 Tage helfen soll.Bin jetzt schon sehr zufrieden.Konnte durch meine Schmerzen in beiden Knien kaum noch Kupplung beim Auto Fahren drücken.hoffe es wird noch viel besser.

Was möchtest Du wissen?