gibt es das menschen keine schmerzen empfinden können?

5 Antworten

Ich habe gerade ihren tread gesehen und muss leider sagen ich habe einen sohn der diese "krankheit" nein besser genmutation besitzt und nein dieses phänomen kann nicht geheilt werden wie einige vor mir schon behauptet haben es ist ein gen,dass die schmerzempfindlichkeit herabsetzt bzw komplett aus schaltet, dass ist keine gute eigenschaft kann ich ihnen sagen da mein sohn weder schmerzen noch hitze spüren kann das heißt er hat sich schon etliche male verletzt sei es dass er sich an der 220°c heisen backofentür verbrannt hat (den kompletten unterarm da war er gerade 1jahr alt) oder sich auch schon einen schrank auf den kopf fallen ließ und es nicht merkte wir waren etliche male im kh (er ist gerade 2 jahre) hatte schon 2 arm-und beinrüche etliche verbrennungen 3. Grades...nein es ist kein witz da auch innere verletzungen nicht sofort erkannt werden da keine symptome außer fieber vorhanden sind... Diese genmutation heißt HSAN und wird durch zahlen unterschieden (wobei mein sohn HSAN2 hat wovon nur 28 weltweit bekannt sind) also nein keine tolle "krankheit"

Hallo Ichbinswicki,

mein Name ist Vivian Scheve und ich recherchiere aktuell für einen Fernsehbericht über die Schicksale von schmerzunempfindlichen Menschen bzw. Kindern, die an einer Genmutation wie HSAN2 oder ähnliches erkrankt sind.

Wir haben die 7-Jährige Olivia in Huddersfield/England besucht, die einen Chromosom 6p-Defekt hat und daher tragischer Weise weder Schlaf, Hunger oder Schmerz verspüren kann.

Es würde mir sehr weiterhelfen, wenn du mir mehr über die Erkrankung deines Sohnes erzählen könntest und inwiefern er in seinem Leben durch diese seltene Krankheit eingeschränkt ist.

Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen und wünsche dir alles Gute für deinen Sohn,

Vivian

Eine von mir betreute Frau empfindet auch keine Schmerzen. Sie leidet hochgradig an Schizophrenie. In der vergangenen Woche hat der Zahnarzt wirklich schrecklich an ihr rumgefuhrwerkelt, weil mehrere Zähne unter Kronen sehr kariös waren. Wir haben alle nicht verstanden, wie sie das ohne Spritze ausgehalten hat. Da gibt es wohl Menschen mit unterschiedlichen "Nervenkostümen" - in diesem Fall vielleicht auch durch Medikamente hervorgerufen.

Ein ganz gesunder Kollege von mir ist sehr schmerzunempfindlich. Wo Andere vor Schmerzen geschrien hätten, hat er noch lange keine Schmerzen. Es ist für mich nicht erklärbar, aber eben eine Tatsache, daß es so etwas gibt.

Geben tut es solche Menschen. Hab mal einen bericht drüber im Fernsehen gesehen. Es gibt einen speziellen genetischen Defekt, der das Schmerzempfinden komplett abschaltet. Solche menschen leben idR nicht länger als 25 Jahre, da sie sich meist unbewusst selbst umbringen. Man stelle sich vor, man Breche sich als solcher Mensch ein Bein und läuft weiter, weil man nichts merkt. Diesem Mädchen in dem Bericht mussten im Essen Eiswürfel beigemischt werden, weil sie die Verbrennungen ihrer Zunge nicht mitbekam. Irgendwie Bemitleidenswert, finde Ich...

Ja so etwas kann möglich sein, das ein Teil des Peripheren Nervensystems nicht mehr funktionieren kann. Da es können einzelne Nerven oder ganze Verbindungsorte des Systems beschädigt oder unfuntionsfähig sein. Das wäre das Rückenmark und das Hirn. Keine Schmerzen zu fühlen ist kein Vorteil, so wie es viele Menschen sehen. Der Schmerz ist ein Warnsignal, der den Körper beschützt. Schmerz ist der einzige Beweis, das man noch lebt...

Was möchtest Du wissen?