Gibt es auch Erwachsene Mobber oder hört es dann eher auf?

5 Antworten

Gibt es genauso. "Mobbing am Arbeitsplatz" ist sogar ein recht wichtiges Thema in der Arbeitswelt, welches immer wieder die Aufmerksamkeit von Psychologen und Soziologen auf sich zieht.

Nur weil ein Mensch +18 Jahre alt ist, heißt es lange noch nicht, dass die Person reif ist.

Also, ja auch "Erwachsene" können mobben wobei das wirklich kindisch ist.

Mobbing ist eine Erfindung von Erwachsenen. Kein Heranwachsender hat jemals derartige "Fachbegriffe" erfunden oder geprägt. Dabei ist allerdings Mobbing schon im Kindesalter sehr hilfreich. Leider aber nicht in der Beziehung zur Umwelt und zur Gesellschaft an sich.

auch unter erwachsenen ist Mobbing noch ein Problem. man sollte zwar meinen das die leute da irgendwie reifer oder so wären, aber letztendlich ändern sich die menschen ja nie

es wird immer dumme menschen geben, die anderen nichts gönnen und die dann mobben.... schlimmer noch oftmals auch bossing dabei.

Wäre es ne Möglichkeit andere zu mobben?

Irgendwie hab ich das Gefühl die Welt ist so drauf. Entweder du bist Mobber - oder du bist die Person die gemobbt wird. Nun ja. Mich regt es auf das oft diese "typischen" Mobbinggruppen (es sind nur Mädchen die mich gern mobben würden) versuchen mich zum Mobbingopfer zu machen. Sie versuchen es, weil sie wissen das ich so ein Mensch bin, der Stress nicht leiden kann. Hab ne gute Familie und wurde so erzogen. Sobald irgendein Junge was von mir will oder ich mit irgendwem befreundet bin, kommen die an und sagen "Bah Mädchen du bist so hässlich. Wie kann die Person dich mögen." Oft schlagen die mich auch.

Aber meistens rede ich dann Klartext mit denen und sage so kann man mit anderen Menschen nicht umgehen und das es kindisch & unreif ist. Dann lassen die mich in Ruhe. (bis auf paar dumme Kommentare, wenn sie mich auf der Straße sehen). Ich kläre es meistens im Voraus bevor es dazu kommt und distanziere mich von diesen Menschen.

Aber ein Gedanke lässt mich nicht los. Und zwar das die Leute die mobben, immer beliebt sind und viele Leute um sich haben. Meistens sehen sie auch voll hübsch aus und die werden auch nie gemobbt weil keiner sich das traut. Jeder hat Respekt und die führen eigentlich ein schönes Leben. Mich macht das neidisch.

Nun überlege ich selbst ein Mobber zu werden. Einfach aus Schutz damit kein anderer mich mehr mobbt oder es versucht. Ich sehe nicht wirklich hässlich aus und eigentlich kann ich das genauso wie alle anderen. Und ich habe das Gefühl es wirkt auf Typen attraktiv wenn du andere mobbst. Ich hab aber bisschen Angst das Karma mich dann treffen wird. Das Ding ist die ganzen Mädchen die ständig andere mobben bekommen auch nie Karma und können immer glücklich sein. Aber hab Angst das ich Karma bekomme und generell bin ich nicht so ein Mensch.

Aber ich will auch diesen Respekt und ich will kein Opfer werden. Ich hab immer Angst Opfer zu werden, das ist so peinlich.

Was würdet ihr mir raten in meiner Situation? Ist das ne gute Idee? Hab einfach kein Bock ne schwache Person zu sein....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?