Gibt es am Samstag einen Psychologischen Berwitschaftsdienst?

5 Antworten

Die ging es besser, weil Du die Medikamente genommen hast. Klar geht es Dir wieder schlecht, wenn Di sie absetzt. Es gibt sicher eine psychiatrische Notaufnahme in Deiner Nähe oder ruf die 116117 an, da kannst Du Dich beraten lassen. Im Internet gibt es auch die Gebrauchsanweisung für Deine Tabletten.

Medikamente eigenmächtig abzusetzen ist immer schlecht. Du siehst selber, was dabei herauskommt.

Jetzt hast du das Problem, daß du die Doseirung nicht weißt für einen Neuanfang. Das solltest du auf jeden Fall mit einem Facharzt besprechen.

Im Zweifelsfall kann dir da auch dein Hausarzt helfen. Aber ausgerechnet heute mit den Tabletten zu beginnen ist nicht sinnvoll. Wie hast du sie denn vorher eingenommen? Oder hattest du ein anderesMedikament? Wenn das der Fall ist, fang nicht eigenmächtig mit einem ganz neuen Medikament an.

Bei mir is das komisch ich war von Anfang an in meinem Leben auf mich gestellt und denke immer das ich alles alleine schaffen kann, da lieg ich wohl falsch. Genauso unterschätze ich viele Sachen.

Eben den ganzen idioten die oft dumme Sprüche ablassen bin ich froh das es Menschen wie dich gibt die helfen wenn sie helfen können.

Es war das gleiche aber ich weis die Dosierung nicht aber werde morgen zu meinem Hausarzt gehen.

Du solltest Medikamente nicht ohne ärztliche Begleitung absetzen, denn diese müssen ausgeschlichen werden. Genauso wenig solltest Du ohne ärztlichen Rat wieder mit Medikamenten anfangen.

Diesen Rat bekommst Du auch nicht beim ärztlichen Bereitschaftsdienst, aber da solltest Du anrufen, bevor Du irgendwas auf eigene Faust tust.

Ärtztlicher Bereitschaftsdienst. Nummer 116117

DU HATTEST DEINE ANTWORTEN SCHON!!!! Nein Menschenskinder!!

Der Schuss geht nach hinten los, das sind keine Smarties maaaann!!!!!

Was möchtest Du wissen?