Gewitchtzunahme durch Jod?

4 Antworten

Moin. Zunahme, hat/kann vielerlei Bedeutung haben. Gespräch mit Arzt/in könnte Klärung bringen. Könntest auch mal in Dich gehen und auf Forschung schalten, mal sehen was rauskommt. Vieles ist unerklärlich. In diesen Sinn sonders

Laß eine Untersuchung beim Radiologen machen, dann weißt du sicher, ob du was an der Schilddrüse hast oder nicht und dann laß dich vernünftig einstellen. Kann daher kommen, aber laß es abklären.

Nach meiner Erfahrung kann Jod die Ursache für alle möglichen Probleme sein! Wie wurde bei dir ein Jodmangel festgestellt??? Anhand einer Urinjodausscheidung? oder einfach nur gesagt, dass du Jodmangel hast?
Ein Jodmangel ist nämlich in Deutschland fast unmöglich - hier wird alles jodiert, einschließlich des Tierfutters, so dass auch Milchprodukte und Fleisch inzwischen stark jodhaltig sein können. Einen echten Jodmangel gibt es normalerweise nur bei Dauerdiät oder sehr streng veganer Ernährung!

Also, nochmal zum Arzt und darauf dringen, dass WIRKLICH abgeklärt wird, ob ein Jodmangel vorliegt! Ein Zuviel an Jod ist mindestens genauso ungesund wie zuwenig!

Hm... wie alt bist du?

Nein, eine Gewichtszunahme ist ausgeschlossen. Die Aufnahme von Jod würde eher zu einer erhöhten Produktion von Schilddrüsenhormonen führen und diese führen zu Gewichtsverlust. Eventuell kann deine Schilddrüse das Jod inzwischen nicht mehr richtig verwerten. Ein Mangel Schilddrüsenhormonen führt nämlich zu Gewichtszunahme. Ansonsten können bei bestimmten Erkrankungen auch Symptome von Über- und Unterfunkton gleichzeitig auftreten.

Es kann natürlich auch eine davon unabhängige Ursache haben. Das sollte man immer bedenken.

Lass dich am besten mal zu einem Endokrinologen/Internisten überweisen, die sind dafür zuständig.

Bin 16 :-)

@Schockostarx3

Wie lange nimmst du die denn schon? Möglicherweise ist die Dosierung auch nicht mehr ausreichend. Oder es hat halt wie gesagt eine ganz andere Ursache.

Was möchtest Du wissen?