Gewichtszunahme trotz gleicher Ernährung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo SeldaMK, sag mal, kann das sein, daß da jemand unzufrieden ist, weil dies und das nicht so funktioniert, wie man es möchte. Du bist ein Mensch, aber keine Maschiene, die immer gleichbleibend arbeitet. Mal ganz Ehrlich, was verlangst du von deinem Körper, der dir alles gibt was du möchtest. Aber daß dein Körper Tag aus Tag ein, hochleistungen bringen muß, daß darfst du nicht vergessen. du kannst nicht immer so gleichbleibend dein Gewicht einhalten, dein Körper braucht auch Flexibilität, mal sind die Muskeln angespanter, mal sind die Nerven die sich anspannen müssen, mal sind es die Lympfdrüsen, die nicht immer gleichbleibend abtransportieren und mal unregelmäßigkeiten beim Abführen u.s.w., all das darfst du nicht vergessen. So wie du es machst, ist es gut, du mußt und kannst mit deinem Körper zu Frieden sein, sei froh, daß du noch unterschiede feststellen darfst. Ich wünsche dir, daß du auch etwas mit deinem Körper arbeitest und ihm diese Gewichtskorrekturen zugestehst.!!!

Ich denke das du durch den Sport an Muskelmasse zugelegt hast und du deshalhalb diese 3 kg zugenommen hast....das ist völlig normal.

Ich mache diesen Sport allerdings schon länger, und biis hierhin hat sich auch nichts verändert oder so viel an Gewicht zugenommen, und ich betreibe diesen eher weniger wie noch vor einem halben Jahr

  • eigtl dürfte es nicht an der Muskelmasse liegen
@SeldaMK

Okay dann liegt es wohl nicht am Sport...die Gewichtszunahmen kann auch hormonell bedingt sein,kann auch von der Schilddrüse kommen oder dein Stoffwechsel hat sich verändert,oder die allgemeine Lebenssituation hat dazu geführt das du ein wenig zugenommen hast....

die gewichtszunahme sehe ich eher als eine normale reaktion deines körpers zum normalgewicht zu kommen, denn du bist etwas untergewichtig und mit der zeit ändert sich der stoffwechsel.

Das sind die muskeln =) wenn man sport treibt ist das normal ^^

Ich mache diesen Sport allerdings schon länger, und biis hierhin hat sich auch nichts verändert oder so viel an Gewicht zugenommen, und ich betreibe diesen eher weniger wie noch vor einem halben Jahr

  • eigtl dürfte es nicht an der Muskelmasse liegen

Auch wenn deine Ernährung und deine sportlichen Aktivitäten gleich bleiben, kann der Körper selbst bestimmen, etwas zu ändern. Mir fällt das Wort gerade nicht ein, aber dein Körper kann sich dazu entschieden haben, doch lieber etwas Speck anzusammeln.

Die Frauen, die ich kenne haben übrigens durch Stress im Job abgenommen, also bezweifle ich, dass du deswegen zunimmst, außer du würdest wegen dem Stress mehr essen um dich glücklich zu fühlen oder so, aber du sagst ja, dass deine Ernährung sich nicht geändert hat.

hehe coole Antwort :D

@SeldaMK

Mir is das Wort wieder eingefallen.. Stoffwechsel.. Der Körper kann jederzeit den Stoffwechsel verlangsamen oder erhöhen. Wenn der Stoffwechsel verlangsamt wird, deine Essgewohnheiten sowie sportliche Betätigung aber gleich bleibt, nimmt der Körper mehr Kalorien, etc, was da halt drin is auf und wandelt das überschüssige Zeug in Fett um.

Was möchtest Du wissen?