Gewichtszunahme ohne Sinn?

5 Antworten

Frauen haben es sowieso schwerer abzunehmen. Das Gewicht auf der Waage sagt nur grob ob du dick oder dünn bist. Nach BMI bin ich seit knapp 3 Jahren Übergewichtig. Zu Anfang hatte ich viel Muskelmasse und kaum Fett <10%kfa. Jetzt gehe ich auf 20%kfa bei gleichem BMI. Das ist passiert, da ich keinen Kopf und keine Zeit hatte zum Trainieren. Soetwas nenne ich fett werden.

Trainieren ist auch nicht gleich trainieren. Vegan heißt nicht gleich gesund. Süßes heißt nicht sofort, dass man fett wird. Gibt ja Menschen, die sind dünn und von denen hört msn, dass die das alles nicht machen und blablabla.

Dir hier zu erklären warum das alles so ist.... wäre zu viel zum Schreiben. Würde Stunden hier sitzen und dir schreiben. Und du würdest davon sowieso nichts mitnehmen, da das so konfus ist. Ich habe bereits vielen Menschen versucht zu helfen und das zu erklären... Klappt alles nicht. Selbst über Monate oder Jahre verstehen die Menschen das nicht.

Also mein Rat ist: informier dich richtig und dauerhaft. Verknüpfe dein Wissen und wäge ab was richtig jnd was falsch ist. Verharre nicht bei deiner Meinung. Und wichtig: Setze dein neurs Wissen dann auch immer um.

Abnehmen tut man, indem man zufällig das richtige tut oder indem man genau weiß was man tut und sich weiter entwickelt.

Beispiel für Wissen: es gibt 3 Körperbautypen. Die meisten Menschen sind eine Mischform davon. Endomorph, Mesomorph und Ektomorph.

Also fang an dich zu informieren, jeden Tag mehrere Stunden. Wiederhole wissen, was du vergessen hast oder nicht mehr genau weißt, bis du es auswendig weißt.

Abnehmen kann ein Hexenwerk sein, kann aber auch einfach sein. Aber Einfach funktioniert nicht, wenn du trotzdem die falschen Dinge tust. Man müsste dich beim Alltag begleiten.

Woher ich das weiß:Hobby – 5 Jahre Training im Studio ( Bis Studium begann )

Dast ist was ganz normales.

Ich nehme mal an du bist weiblich.

Du hast dich einfahc nur von einem Mädchen zu einer richtigen Frau entwickelt. Und dazu gehören halt auch ein paar Rundungen.

Schlimmer ist eigentlich noch das du wie eine Magersüchtige argumentierst.

Ja ne mir ist schon klar das Rundungen dazu gehören damit hab ich auch kein Problem:) .. es ist eher das Problem das ich wirklich abnehmen will um mich selbst wieder wohl zu fühlen, es aber einfach nicht kann .. das mein Körper mittlerweile der einer 25 jährigen ist, ist mir bewusst.. nur heißt das ja nicht direkt das ich zunehmen muss, vor allem nehme ich weder die Pille noch sonst irgendwas .. verstehe das halt nicht..

@Camyy253

Du hast Normalgewicht. Durch deine körperlichen Aktivitäten hast du auch etwas das nennt man Muskeln.

@blackhaya

Das ist mir auch klar, das war halt aber auch gar nicht meine ursprüngliche Frage ..

Trotzdem danke

@Camyy253

nein, du bist nicht fett, du hast normalgewicht und auch einen entsprechenden Muskelanteil.

Das Problem liegt eher im gestörten Selbstbild. Problem sind eher die Magermodells die ein falsches Schönheitsideal vorgeben. Und kleiner Tipp Männer wollen halt eine richtige Frau udn keinen Hungerhaken.

@blackhaya

Okay danke .. mir gehts nicht darum was Männer wollen haha ich will mich wohl fühlen .. egal ob mir jemand sagt das ich nicht zu viel habe oder Idealgewicht habe oder nicht .. bringt mir alles nix wenn ich mich selbst ja nicht wohl fühle .. meine Frage war eher woran das liegen könnte was dafür Ursachen sind was man machen kann die .. trotzdem danke ich dir..

du bist im idealgewicht.

bis 70kg wäre normalgewicht.

mach dir keinen kopp.

Mit Veganer Ernährung zehmen viele Leute mehr zu als sie möchten, weil gerade in Obst recht viel Kohlenhydrate steckt.

Dafür das du 25 bist solltest du definitiv zunehmen

versteh ich jetzt nicht

Was möchtest Du wissen?