Gewichtszunahme durch Leitungswasser?

5 Antworten

Ich denke nicht, denn zwischen stillem Mineralwasser und (gutem) Leitungswasser besteht kein großer Unterschied.

Ausser vielleicht, du hast vorher ein Mineralwasser mit besonders viel Mineralien getrunken und hast nun einen Mangel. Vielleicht hat das Auswirkung auf deinen Stoffwechsel.

Du schreibst nicht genau, seit wann du diese Gewohnheit geändert hast. Ich würde noch ein paar Wochen so weitermachen und es beobachten. Und wenn du weiter zunimmst, wieder zurückwechseln und schauen ob es was bringt. Dann hast du vielleicht die Antwort :-)

Möglich, wenn Dein Leitungswasser kein Magnesium enthält, da Magnesium im Stoffwechsel an der Aktivierung von über 300 Enzymen beteiligt ist.

Das wäre eine Sensation, Kalorien aus dem Wasserhahn. Wo wohnst du denn?

Natürlich nicht !!!

ganz bestimmt nicht ...

Was möchtest Du wissen?