Geweitete Pupillen-Gehirnerschütterung

5 Antworten

Die Pupillen reagieren nicht auf Licht? -> Ab zum Arzt, oder besser gesagt, den Notarzt rufen, und zwar gleich!

Ein "blaues Auge" kann, wenn sie keinen Schlag aufs Auge bekommen hat, auf einen Schädelbruch hinweisen. Wenn ich mir das so durchlese, befürchte ich, dass derzeit Lebensgefahr besteht.

Warum stellst eigentlich du diese Frage und was sagen deine Eltern dazu?

Hallo, ich würde empfehlen das mal von einem Arzt abchecken zu lassen. . Normalerweise weiten sich die Pupillen beim "Lichttest" und ziehen sich danach wieder auf normalgröße zurück. Also könnte dies auf eine Gehirnerschütterung hin deuten.Allerdings will ich keine Ferndiagnose stellen und bin auch kein Arzt. Alles gute für deine Schwester. Liebe Grüße

Sofort zum Arzt! Wenn die Pupille nicht reagiert ist das keinesfalls ein gutes Zeichen!

Warum rufst du nicht direkt euren Arzt an, statt hierzu posten? Es ist unglaublich, daß du dir bei so einem Vorfall Rat von Laien aus dem Netz holst!Sofort ins KH! Oder Notarzt rufen! Und verständige deine Eltern!

Ähm... also wenn es so schlimm wäre müstte sie ohnmächtig gewesen sein und dannn würde ich auch den Notartzt holen aber sie hat nur ein bisschen Kopfschmerzen und das mit den Pupillen hat sich auch schon wieder einigermaßen gelegt...und meine mum meint das wir nicht zum Artzt gehen sollten... trozdem danke

@nono1214

Nein, müsste sie nicht. Ich bin Sanitäterin, glaub mir, es gibt nix, was es nicht gibt - und grade bei Kindern ist es nicht ungewöhnlich, dass sie nicht bewusstlos werden, auch bei schwereren Verletzungen.

@nono1214

was ist so schwer daran, ein verletztesKind zum Arzt zu bringen? Warum fragst du hier, wennn ihr eh schon entschieden habt, daß ein Arzt nicht nötig ist? Und es muß keine Bewußtlosigkeit gegeben haben. Trotzdem ist von nix über Gehirnerschütterung bis Schädelbruch alles drin.

Eine Freundin von mir hatte einen Autounfall, mit Schädelbruch, doppeltem Beckenbruch, Quetschungen etc. Als die Polizei zum verunfallten Auto kam, war kein Fahrer weit und breit zu sehen. Warum? Meine Freundin saß 50m weit weg im Graben und hat sich eine Orange geschält, die sie aus dem Handschuhfach noch mitgenommen hatte, als sie gefunden wurde. Die Polizisten, die sie gefunden haben, trauten ihren Augen nicht und die Ärzte konnten es auch kaum glauben. Sie hat sogar behauptet, ihr sei nix passiert. Soviel zum Thema Bewußtlosigkeit nach Unfall. Niemand konnte sich erklären, wie sie mit dem gebriochenen Becken noch laufen konnte. Der Schock macht sowas möglich.

Ja das kann gut sein. Zum Arzt zu gehen ist immer eine gute Idee allerdings ist eine leichte Gehirnerschütterung nichts schlimmes. Sie sollte sich am besten ausruhen und vor allem kein TV gucken oder sonstiges was flimmert :)

Was möchtest Du wissen?