Gesunde Ernährung= Blähungen?

3 Antworten

Eine halbe Stunde vor dem Essen einen Mocca oder ein Bier trinken. Die Bitterstoffe im Getränk regen den Magen an mehr Magensäure zu bilden.

Etwas Essig mit in den Eintopf tun. Schmeckt gut und hilft bei der Verdauung. Evtl. verträgst du die Paprikas nicht, das kann auch schnell zu Blähungen führen.

Einen Esslöffel kümmel mit Wasser runterspülen, hilft bei mir immer^^

Was möchtest Du wissen?