Gestern Alkohol konsumiert- seit der Nacht übelkeit und Bauchschmerzen?

5 Antworten

Wahrscheinlich hat der Alkohol deine Magenschleimhaut angegriffen. Das kenn ich! Da hilft am besten ein Fenchel-Kümmel-Tee, ein Wärmekissen, eine Haferflockensuppe bzw. Haferschleim und Naturjoghurt.
Zucker, Weißmehl & Weißmehlprodukte zerstören die Magenschleimhaut noch mehr. Verzichte erstmal darauf. Genauso auf gesättigte Fettsäuren (Wurst, Pommes, Chips, Milchschokolade, Nutella,...). Im Normalfall verschwinden die Beschwerden nach ein paar Stunden wieder. Bei größeren Schäden dauert die Regeneration auch mal 3 Tage. Länger dürfte es nicht dauern - sonst Arzt!

Danke!

Es ist leider immer noch keine bessrrung eingetreten...

Lg

Egal wie viel du wann konsumieren tust, dein Körper wird immer unterschiedlich darauf reagieren. Meist wird einem übel wenn man zu viel durcheinander getrunken hat oder nichts vor dem trinken gegessen hat.  Wann hast du dich das letzte Mal übergeben, wenn es schon mehr als ein paar Stunden her ist solltest du versuchen etwas zu essen, trinken ist auch wichtig, Wasser oder Tee !

Alkohol ist ein Zellgift und greift in dieser Funktion auch die Darm-und Magenschleimhaut an - ausserdem ist Alkokol auch ein "Magnesiumräuber" - schon ein Glas Bier oder Wein kann den Magnesiumvorrat von zwei Tagen zunichte machen - und ein Mangel kann Herzklopfen und Herzrasen auslösen.

Die bakterien haben ihren Geist schon lange aufgegeben bei soviel Alk.

Das kommt vom Saufen.

Ich würde an deiner Stelle kein alkohol mehr trinken. Anscheinend verträgst du ihn nicht...

Was möchtest Du wissen?