Gestaucht oder ist die Zehe doch gebrochen? Erfahrungen?

5 Antworten

Also, zum Orthopäden musst Du nicht gerade, das ist ein Spezialist, aber geh es doch mal dem Hausarzt zeigen, das kann Der auch feststellen, auch wenn er gebrochen war, ist es jetzt schon zu spät für eine grosse Behandlung, der Zeh wachst wieder von alleine zusammen, die Frage ist nur, ob er richtig zusammen wächst, das ist aber bei einer Zehe nicht soo schlimm, da hättest Du nach dem anstossen gehen sollen, dann hätte ein Arzt noch etwas richten können, das braucht halt seine Zeit, weil Du ja den Fuss immer wieder belasten musst, dadurch bewegt sich auch der Zeh, braucht deshalb etwas länger. das sind so meine Erfahrungen mit gebr, Zehen. Gute Besserung. G.Elizza

Bei einer Verstauchung müsste es stetig besser werden. Dass beim Treppensteigen, also bei Belastung, die Schmerzen auftreten, sprich dafür , dass am Knochen etwas nicht stimmt. Ein Bruch verursacht auch nicht immer, sondern bei bestimmten Bewegungen, Schmerzen. Du solltest den Zeh röntgen lassen, nur das verschafft Dir absolute Klarheit. Ich denke, auch wenn schon ziemlich viel Zeit verstrichen ist, kann ein Orthopäde operativ noch etwas richten. Eine Fehlstellung einer Zehe, die vielleicht die Folge Deiner Verletzung ist, kann durchaus in der weiteren Zeit Probleme machen und sollte behandelt werden. Du solltest daher so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen. Besser einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig.

Also, Verstauchungen, besonders in den Zehen, sind sehr langwierig, da viel knöcherner Hintergrund vorhanden ist, braucht das umliegende Gewebe einfach länger, bis der Teil des Blutergusses welchen Du nicht siehst, abgebaut ist, wenn dagegen wie Du berichtest Schwellung und sonstige Zeichen zurückgegangen sind, denke ich nicht dass da was gebrochen ist, eine Fraktur würde bedeuten, dass der Zeh dauerhauft geschwollen bleibt und die Schmerzen würdest Du auch anders wahrnehmen als dies der Fall ist. Ich kann Dir raten, keine sehr engen Schuhe zu tragen, nicht so sehr viel zu belasten, bitte auch kein Fussball oder sonstigen Sport mit viel "Fußeinsatz" bis die Symptomatik sich beruhigt hat. Es ist normal dass Du subjektiv erst mal empfindest als stagniere die ganze Sache, das wird schon werden. Wenn es wieder erwarten SCHLIMMER wird, dann bringt die letztliche Klarheit nur eine Röntgenaufnahme, doch ich tippe dass Du Dir die Nummer sparen kannst. Gute Besserung.. .ach ja...ein HILFREICH tut nicht weh, drückt aber einen gewissen Dank für die Hilfe aus.

Ich hatte das gleiche broblem auch mal und mein fußballtrainner hat zu mir gesagt ich soll da joggen und auf keinen fall den zeh schonen immer bewegen das wird es wieder..

Kann beides sein,geh zum Orthopäden,der röngt.

Was möchtest Du wissen?