Geschwollenes Zäpfchen... warum? Ist das schlimm? Muss das behandelt werden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann eine vorübergehende Reizung durch Austrocknung (Schlafen mit offenem Mund), aber auch eine akute Reaktion auf einen Stoff (Gertänk, Nahrungsmittel, Zigarettenrauch u.s.w.) sein.

Danke für den Stern.

Japp. Genau so wars auch. War dann doch beim Arzt, weil es doch sehr unangenehm war. Und der meinte es sei nicht gerötet, nur geschwollen. Feucht halten, am Besten regelmäßig Bonbons lutschen, dann sollte das relativ schnell wieder abklingen.

Nur wenn es stark gerötet ist, dann ist es entzündet und dann muss es behandelt werden.

Aber der Doc meinte, wär alles nicht so tragisch.

Aber ich danke Dir und allen anderen für die Ratschläge. ;-)

@DerFotoMicha

Vielen Dank für die Antwort! :) Bin grade aufgewacht und dachte schon, ich hätte ne Mandelentzündung. Puuh, nun bin ich beruhigt ;)

@abi1317

Noch ein Hinweis: Mir haben Salbei-Pastillen geholfen, die Reizung aus der Welt zu schaffen. Seither ist das nie wieder passiert.

Ich hab das, wenn ich nachts extrem geschnarcht habe. Bis Mittag ist es dann aber auch meistens wieder besser.

ja du solltest zum Arzt das ist eine Entzündung, gute Besserung

Ich habe das auch gerade... Ich war beim Arzt und der hat gesagt des is ne Mandelentzündung.. Kann sein das es dadurch abgeschwollen ist ;)

ja ist bei mir auch wenn ich stark geschnarcht habe.

Was möchtest Du wissen?