Geschwollener entzündeter Zeh mit Eiter

4 Antworten

Es gibt eine alte, einfache und hilfreiche Methode. Besorge Dir Zugsalbe, die hat Dein Hausarzt auch bestimmt da. Schmier die 1-3 Tage drauf, bis der Eiter raus kommt. Dann lass mal nach einiger Zeit den Zeh bzw. Nagel von einem guten Fußpfleger begutachen. Der kann Dir sagen, wie Du mit dem Nagel umgehen solltest, ich vermute mal, der ist eingewachsen udn hat so das Problem verursacht ? Nun ja, wichtig ist erst mal, dass der Eiter raus kommt. Man kann auch den Zeh in Schmierseife baden, aber das favorisiere ich nicht. Mit der Zugsalbe geht das einfach und schnell.

Mach ein Fußbad mit Kamille. Da gibt es extra was in der Apotheke dafür. Und dann die Zugsalbe drauf, wie schon beschrieben wurde. Und Rücksprache mit deinem Arzt. Es ist Mittwoch, du solltest dich beeilen.

Geh nochmals zum Arzt!

Aus sowas kann sehr leicht eine Blutvergiftung werden!

Gute Besserung

Unbedingt nochmal zum Arzt!

Ein Studienkollege von mir hat sich vor x Jahren durch einen vereiterten Zeh eine Blutvergiftung eingefangen und ist daran gestorben.

Gute Besserung!

Oh, das ist ja schlimm. In Falle des Fragestellers wird es aber so weit nicht kommen, da er schon Antibiotikum bekommen hat.

@Yentl51

Hoffen wir das Beste!

Mein Freund hat damals (wie ich später erfuhr) versucht, den Zeh mit Hautcreme zu "behandeln"...

@FK1954

Das war natürlich nicht gerade schlau. Aber ich hätte nicht gedacht, dass man so etwas mit dem Leben bezahlen muss, das ist wirklich tragisch.

@Yentl51

Ich habe vor ein paar Jahren im Krankenhaus einen kennengelernt, der barfuß in ein Steinchen getreten war. Eigentlich Peanuts, aber von dort sind Bakterien unter der Haut in das Bein gewandert. Erst wurde das Bein rot, dann bekam er hohes Fieber, brach beim Arzt zusammen, kam in die Klinik und wurde gerade noch rechtzeitig behandelt, um sein Leben zu retten. Das Bein wurde dann erstmal schwarz. Habe das mit eigenen Augen gesehen und werde den Anblick nie wieder vergessen. Zum Glück konnte er das Bein behalten. Ich hätte da keine fünf Cent darauf gewettet, so wie das aussah...

@FK1954

Unglaublich - und das in heutigen Zeiten.

Was möchtest Du wissen?