Gerstenkorn - schminken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ziemlich sinnlos, dich zu schminken, es wird die Entzündung noch verstärken und dann dauert es noch länger, bis es abheilt.

Omas Trick: Nimm eine Kartoffel, koche diese, durchschneiden, in ein dünnes steriles Tuch wickeln und mit der Schnittstelle so heiß, wie du es verträgst, leicht auf das entzündete Auge drücken, bis die Kartoffel ausgekühlt ist. Hat bei mir immer gut geholfen.

Nein, die Erreger sitzen natürlich auch an den Wimpern!

Also lass das Schminken und schmeiß wirklich alles in die Tonne.

Die Erreger sitzten ja schon jetzt in der Wimperntusche, weil sie schon vor dem Ausbruch des Gerstenkorns vorhanden waren.

Es liegt an dir, ob du dem medizinischen Fachwissen glauben möchtest, oder "schlauer" sein willst. Dann hast du mit Reinfektionen zu tun, die alles verzögern, neu aufbrechen lassen und den unangenehmen Zeitraum verlängern.

Was ist so schwer daran, eine medizinisch begründete Empfehlung zu befolgen?

Das Problem ist nicht das geschminkt sein sondern eher das abschminken

Was möchtest Du wissen?