Geriebener Apfel braun werden lassen beim Durchfall

9 Antworten

Den geriebenen Apfel sollst Du mit Traubenzucker mischen, braun wird der Apfel dann von allein. Die Bräune des geriebenen Apfels hat nichts mit dem Durchfall zu tun. Wenn Du mal gegoolet hättest, hättest Du bestimmt dies gefunden: Da Pektine im Darm aufquellen, wirken sie sowohl bei Durchfall (geriebener Apfel), als auch bei Verstopfung: bei Durchfall absorbieren Pektine die überschüssige Flüssigkeit, der Darminhalt dickt ein; bei Verstopfung dehnen die Pektine durch ihre Volumenzunahme den Darm, der dadurch wieder zu vermehrter Peristaltik angeregt wird und sich entleert.

Und was hat Piktin jetzt genau mit Reiben zu tun? Wie genau wird Piktin dabei freigesetzt?

wenn der apfel gerieben ist bildet sich pektin.im durchfal hilft pektin sehr gut . Und wenn der apfel braun ist ist genuegend pektin entstanden .

Wenn man einen Apfel reibt vergrössert sich die Oberfläche, welche ein Zuviel an Flüssigkeit aufnehmen kann. Einen ähnilchen Effekt hat auch Heilerde. Sie kann Giftstoffe binden und dann zur Ausscheidung transportieren. Der Apfel wird braun, weil das Vitamin C, mit dem Sauerstoff und dem Licht reagiert. Diese Vitamin ist licht und luftempfindlich, deshalb kühl und dunkel lagern. Das Pektin im Apfel in Verbindung mit der Ascorbinäure färbt sich unter Licht und Sauerstoffeinfluss, da das Licht und die Luft an das Innere des Apfels kommt. Die schütztende Schale verindert die Braufärbung, da kein Licht an das Fruchtinnere herankommt. Eine Verbindung Durchfall mit braunfärbung des Apfelbreies gibt es nicht. Gegen Durchfall helfen auch Bananen, da sie eine stopfende Wirkung haben. Bananen haben einen hohen Kaliumgehalt. Bei Durchfall ist mit Kaliumverlust zu rechnen.

Wenn du den Apfel reibst, ist da mehr Oberfläche, die mit der Luft reagiert. Pektin wird auch als Geliermittel in Konfitüren verwendet, ich nehme an, es bindet also das Wasser im Darm.

Die Schale von Äpfeln ist reich an Pektin. Dieses bindet Wasser und ist daher bei Durchfall bestens geeignet. Das Pektin entfaltet seine Wirksamkeit besonders gut, wenn Sie den Apfel mit Schale reiben und dann ca. 15 Minuten stehen lassen. Anschließend die Apfelmasse löffelweise zuführen – am besten drei Äpfel pro Tag. https://www.perenterol.de/durchfall-essen-dos-donts.html

Ansonsten muss ich sagen, dass es etwas traurig ist, dass in diesem Forum zu viele einfach mal ihre Meinung ausplappern oder irgendeinen Hintergrund zu haben... Ich will niemandem zu nahe treten, aber einige der hier genannten Antworten sind völlig kontraproduktiv ("ich finde..." oder "hab ich nie gehört, muss also falsch sein...").

Was möchtest Du wissen?