Gelegentliches stechen in der rechten Brust

3 Antworten

Vielleicht hast du dir rechtsseitig einen Nerv eingeklemmt. Dann solltest du sobald wie möglich zum Arzt gehen oder ins Krankenhaus fahren. Dann kann eine Deblockierung vorgenommen werden. Entweder mit manueller Therapie, einer Spritze oder du bekommst einfach ein muskelentspannendes Medikament!

Um mal das angsteinflößendste vorweg zu nehmen: das Herz ist es nicht ;)

Zwicken im Sinne von leicht Stechend ist mit 99%iger Sicherheit nur ne Kleinigkeit am Bewegungsapparat bzw. der Zwischenrippennerven - die klemmen sich sehr gern sehr schnell mal für ne kurze Weile ungünstig ein und schmerzen dann etwas beim bewegen/atmen. Herz: Das herz würde nicht stechen..... Das ist etwas schwer einfach zu erklären aber die Nerven des Herzen (bzw. vielmehr die drumherum) können keinen stechenden Schmerz erzeugen sondern nur dumpfen. Außerdem würde das Herz nicht "am Herzen" wehtun sondern anderswo... der Schmerz wird übertragen (auch kompliziert und unwichtig).... Wohin erwähne ich mal nicht, sonst weiß ich schon ganz genau, was als nächstes weh tut =)

Hallo Herr/Frau Doktor, wenn Du hier schon Diagnosen stellst, dann bitteschön auch richtige. Übrigens: Das Herz ist ein Muskel, welches nicht von Dir bewegt wird, sondern DU bewegst Dich durch das Herz. Ohne dem wärst Du nicht. Dieses ist keine Diagnose,sondern eine Tatsache.

@hexenelfe42

Wo habe ich bitte geschrieben, dass irgendjemand sein Herz bewegt? Bitte ordentlich lesen und dann hilfreiche Kritik abgeben.

Liebe Grüße

Stechen ist häufig auf die Zwischenrippenmuskulatur zurückzuführen. Es könnt also vom Bewegungsapparat kommen. Wenn es nur ab und zu ein kurzes unangenehmes Stechen ist, ist es bestimmt etwas harmloses. Wenn es aber z.B. ein atemabhängiges Stechen ist und Atemnot dabei ist, könnte es auch etwas Ernsteres sein. Dann wäre es aber nicht ab und zu.

Was möchtest Du wissen?