gelber brocken aus dem Hals

15 Antworten

Das kenn ich nur zu gut. Bei mir ist es so, dass irgendwie öfters mal hinten am Rachen was weißes hängt, in so kleinen Taschen. ich nehme immer ein Wattestäbchen, mache es nass und "pople" den kleinen weißen Brocken heraus. ist nichts schlimmes, ich hab mal gehört, dass man dann eine Erkältung hatte, die sich nicht granz entwickelt hat. Und bei mir tritt das auch vermehrt im Winter auf... Also nichts schlimmes, hab ich öfters mal und ich lebe noch ;o)

Eiter, war der so groß wie ein gutes Getreidekorn? und gelblich braun? Dann war das eventuell eine Angina oder eine Ablagerung von Eiter. Geh mal zum Arzt, der wird der vielleicht Lutschtabletten oder auch mal Penicillin geben.

wie doc? das war entweder eiter von der erkältung oder irgendein speiserest. zum doc kann man auch gehen wenn man sich nen fingernagel abbricht. und ich kauf mirn neues auto, wenn der aschenbecher voll ist

Wahrscheinlich hat sich an einer entzündeten Stelle im Hals etwas Eiter gebildet. Dieser kann sich über die Zeit verhärten.

Wenn sich das Problem mit dem Aushusten erledigt hat, dann ist gut. Wenn du noch immer Probleme im Hals hast, dann geh mal besser zum HNO-Arzt - findest du hier: http://www.mein-guter-arzt.de

Hört sich total appetitlich an. Wenns nun vorbei ist, ist es ja okay. Ansonsten, würde ich mal beim Doc vorbeischauen.

Was möchtest Du wissen?