Gelbe Zähne? Bleaching zu Hause oder beim Arzt? Teuer, Biorepair, Zahnschmelz

5 Antworten

also ich hab ca.350 € gezahlt incl. professionelle Zahnreinigung. 3x20 Minuten die Zoom-Lampe und Nachbehandlung 2x20 min.Hatte gelbliche Zähne. Die ersten paar Tage strahlen die Zähne weißlich, wie bei Schwarzlicht oder so, aber das lässt dann nach, obwohl ich auf farbige Lebensmittel verzichtet hab. War mir dann unsicher, ob es geholfen hat, je nach Licht sahen die Zähne mal weißer mal gelblicher aus. Voher-nachher Fotos haben auch nichts gebracht, am besten merkt man sich den Unterschied von den hinteren zu den vorderen Zähnen (!)

also wenn man erblich bedingt gelbliche Zähne hat, hilft dies kaum etwas.

Schau doch mal im Internet nach deinen Problemen, z.B bei jameda.de. Dort kannst du dann auch erfahren, welche Zahnärzte gut sind.

frag bei einen anderen tahnarzt nach, normalerweise kostet bleaching um eur. 150,00 für alle zähne. wenn bei dir evtl. gelbe zähne genetisch bedingt sind, kann man leider nichts machen.

Also ich weiß,dass das home bleaching von whtie crest ein halbes jahr hält :)

Wenn du sowieso schon nen dünnen zahnschmelz hast solltest du auf das bleaching verzichten, da diese oft sehr aggressiv sind und zusätzlich nochmal deinen schmelz angreifen. Lieber gelbliche zähne als kaputte zähne ;-)

Korrekt durchgeführtes Bleaching greift den Zahnschmelz nicht an. Dafür wird meist Wasserstoffperoxid verwendet, was ein gängiges Mittel auch bei anderen Zahnbehandlungen darstellt.

Grüße ZES (ZA)

@ZES2000

Aber es kann die zähne empfindlcher machen, zumindest für eine zeit lang. Und wenn der schmelz sowieso nurnoch hauchdünn vorhanden ist wird das kein spaß sein sich die zähne bleachen zu lassen, würde ein guter zahnarzt nicht davon abraten? ;-)

@zahnfeejessi

Da hast du Recht, aber das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Zähne werden nicht angegriffen. Aber es können natürlich Nebenwirkungen wie temporäre Schmerzempfindlichkeit auftreten. Das möchte ich auch gar nicht bestreiten und der Patient muss vorher darüber aufgeklärt werden. In einigen Fällen sollte man auch vom Bleachen abraten (z.B. wenn das Dentin frei liegt). Das ist ganz individuell. Wie immer in der Zahnmedizin ;-)

Grüße, ZES

@ZES2000

"Angreifen" war da wohl die falsche wortwah und damit auch falsch erklärt. Aber dann ist es jetzt richtiggestellt :-)

Was möchtest Du wissen?