Geht die vaginale infektion auch von alleine weg?

5 Antworten

Die allermeisten Scheideninfektionen sind Pilzinfektionen. Kauf Dir in der Apotheke rezeptfrei z.B. eine Kadefungin Kombipackung. (Viele Hersteller bieten diesen Wirkstoff an, aber bei Kadefungin hat die Creme mehr "Prozente", wirkt also besser.) Die Krankenkasse bezahlt diese Medikamente schon lange nicht mehr, deshalb lohnt es sich kaum, deshalb zum Arzt zu gehen. Diese Tabletten/Creme muss man mindestens 3 Tage anwenden. Es kann sich noch ein paar Tage länger unangenehm anfühlen, dann muss frau weiter cremen.

Falls das alles nichts hilft, kannst Du hinterher noch eine Behandlung mit Vagi-C machen: Das sind Zäpfchen, die zu einer stärkeren Säure in der Scheide führen, dadurch werden Bakterien auf natürliche Weise bekämpft. Auch Vagi-C gibt es rezeptfrei. Gute Besserung!

du kannst dir wenn du so viel angst hast auch tabletten von der aphoteke holen habe ich auch mal gemacht weil ich zu viel angst vor dem frauenarzt hatte, tut echt nicht weh oderso ( die musst du 3 tage lang jeden abend nehmen ) aber es gibt auch eine salbe die musst du solange bis es weg ist morgens, mittags, abends auftragen :) aber ich würde nicht lange warten das kann nach ein paar tagen richtig schmerzhaft werden und du kannst kaum noch richtig laufen ! hoffe ich konnte dir etwas helfen :))

nein - geht nicht von alleine weg. und ohne untersuchung weißt du auch nicht, welches bakterium dich erwischt hat. und zum gyn muss man nun mal hin - thats life. andere fassen dich ja auch dort an.... also, was solls! und dein partner sollte mitbehandelt werden, sonst ist es wie ein pingpong-spiel, bei einem ist es weg und durch gv., schwups, wieder da!

Vonn alleine geht die nicht weg.Entweder gehst du in die Apotheke und sagst was du hast und die geben dir was oder du gehst zum Frauenarzt und er Verschreibt dir das passende.Du brauchst keine angst zuhaben da hinzugehen sowas sieht er jeden Tag.Alles gute juweda

Was ist denn bitte schön "die vaginale Infektion" genau? Wenn Du Angst vorm Arzt hast, such Dir doch ne Ärztin...?

Mein Frauenarzt ist komisch, was soll ich tun?

Hallo

Ich bin schwanger in der 31 ssw, am Montag hatte ich meinen normalen Vorsorge Termin und der Arzt hat CTG gemacht, Ultraschall und vaginale Untersuchung. Ich habe ihm dann am Montag noch gesagt das ich Magenschmerzen und Seitenstiche hatte, die richtig schlimm waren und das ich vermehrten Ausfluss habe (was ja auf eine Infektion hindeuten kann) er meinte dann nur "Ja das gucken wir dann beim nächsten Termin in 3 Wochen nach ob das eine Infektion ist!" Das finde ich schonmal richtig besch*ssen, denn mal ehrlich, es kann ja nicht gut sein wenn es eine Entzündung o.ä ist und ich damit noch 3 Wochen rumrenne.... Da die Schmerzen nicht weggegangen sind bin ich dann heute nochmal zu ihm hin und habe gesagt ich möchte bitte das nachgeguckt wird ob es eine Infektion ist und dann hat er auch nachgeschaut und eine Pilzinfektion festgestellt. Das ist doch der Hammer oder?! Das beste kommt aber noch: Ich bin dann mit dem Rezept für die Pilzbehandlung zur Apotheke gegangen und dachte ich spinne! Ich musste das Medikament KOMPLETT selbst bezahlen!!!! Die Apothekerin meinte dann, es sei ein Privatrezept. Sie hat es mir wieder mitgegeben und gesagt ich soll es bei der Krankenkasse einreichen.

Das kann doch nicht wirklich der Ernst von diesem Arzt sein oder? Ich habe ihm auch heute gesagt das ich Schweißausbrüche, Übelkeit, Schwindel und Zitteranfälle hatte und er hat darauf nur gesagt "Das kann ich Ihnen leider auch nicht sagen woher das kommen kann!" (Warum ist er dann Arzt geworden?) o.O

Ich habe das Gefühl es stimmt etwas nicht und das es nicht normal ist mit den Schmerzen und Übelkeit und sowas und er untersucht noch nichtmal richtig!!! Ich habe auch schon versucht den Frauenarzt zu wechseln, aber es will mich einfach niemand mehr aufnehmen weil die Schwangerschaft schon so weit ist.

Ich finde es einfach zum koten das der Arzt mir nie eine vernünftige Antwort geben kann, geschweigedenn vernünftig untersucht und mir die Angst nimmt....jedesmal wenn ich nachhause gehe nach einem Termin, fühle ich mich richtig beschssen und habe mehr Fragen als voher!!!

Was kann ich nur machen? Ich habe noch zusätzlich eine Hebamme die alle 2 Wochen vorbei schaut und die Herztöne vom Baby abhört und nach der Lage tastet, aber Blutuntersuchungen macht sie auch nicht.

Ich fühle mich richtig alleine gelassen!! Ich finde es auch unverschämt von dem Arzt mich jedesmal so "abzuwimmeln."

Ich habe immer noch Magenschmerzen und Übelkeit und naja...Ich weiß einfach nicht woher diese jetzt kommen und was das sein könnte, er will es mir ja partout nicht sagen der doofe Arzt!!! Können diese Schmerzen vielleicht auch vom Pilz kommen? Er macht erst in 3 Wochen wieder eine Blutuntersuchung, untersucht er dann automatisch nach Entzüngungen/Infektionen oder eher nicht??

Kann ich überhaupt bis dahin warten oder was kann ich machen? Ich werde es auf jeden Fall mal meiner Hebamme erzählen wie der so drauf ist....Was würdet ihr machen?

Danke für alle hilfreichen Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?