Gehen die Geräusche im Ohr weg?

8 Antworten

Du solltest daraufachten das du genug trinkst.2-3 Liter pro Tag, vorzugsweise stilles Mineralwasser oder Tee(ungesüßt) oder mit Wasser verdünnten Saft. Gehe mal zum Zahnarzt, es kann auch an deinen Zähnen liegen. Wünsche gute Besserung.

danke schön

Versuche es mal - der einfachheithalber - mit inhalieren und zwar, bevor du Ärzte daran lässt und es noch mehr Komplikationen geben könnte, als du schon hast! Ich hatte mal gleiches wie du und zwar auch über einen längeren Zeitraum - könnte auch AUSSERDEM von Stress kommen?! Bei mir ist es vollständig wieder weg :-)

Bei Tinnitus ist es leider so, dass die Chancen, dass die Geräusche verschwinden nach > 3 Monaten weitaus schlechter stehen. Es könnte sein, dass du dein Leben lang damit zu kämpfen haben wirst. Laute Geräusche sind nicht unbedingt der Auslöser (manche sehen Tinnitus sogar eher als Syndrom, als als Krankheit). Die Ursache dürfte die von dir geschilderte Erkältung sein, die evtl. zu einer Entzündung im Ohr geführt hat.

Das du keine Beeinträchtigung des Hörvermögens hast, ist auch so zu erwarten gewesen - das hat nichts mit Tinnitus zu tun.

Sorry.

Ich hatte keine Entzündung oder ähnliches

ich hatte nur schnupfen

Die pubertät kann nichts dafür, Die Ohrgeräusche können auch durch stress oder veränderungen des Kiefers sowie der Halswirbelsäule ausgelöst werden.

ich habe am 10.3. termin beim kieferortopäden

ich hatte das auch mal... am rechten ohr... ist aber nach 1/2 - 1 jahr vollständig verschwunden

Wie hast du es bekommen?

@Juliuslama321

Hey Julius wie ich sehe hast du das gleiche Problem schreib mir mal eine Email wenn du willst dann können wir gerne drüber reden mein Tinnitus ist noch in der Akutphase. Email: mehmet-dama61@web.de

Was möchtest Du wissen?