Geforderte Einkommensteuer / NV-Bescheinigung ist Rechtmäßig nach so einem langen Zeitraum?

3 Antworten

Wo ist das Problem? Die ESt-Erklärung wird einfach nachgereicht, wenn sie zu weniger Einnahmen führt als die TK vei nicht Einreichung des Bescheids veranschlagt. Wenn die Einnahmen darüber liegen sollten, kann man sich die Arbeit sparen. Falls die Unterlagen aus dem zurückliegenden Zeitraum verschlampt sein sollten und nur noch Nachweise für die Einnahmen vorhanden sein sollten (müssten ja anhand der Kontoauszüge stets nachweisbar sein), kommt es auf deren Höhe an. Es könnte durchaus von Nachteil sein, diese Aufgaben vernachlässigt zu haben. Der Schaden ist meist höher als die vermeintlich gewonnene Nutzen aus der Entlastung von der Bürokratie.

Wenn es darum geht zu bezahlen gibt es keine Verjährungsfrist. Die gibt es nur wenn du was zu bekommen hast.

Es sieht aus wie Prosa des Lebens. :)

@Bonanzar

Im Jahr 2008 war ein Versuch. Business - nicht gescheitert. Jetzt hab ich keine Ahnung wo ist alle Dokumente vom 2008. Und nach 4 Jahren kommt dieser Brief. Frage - was war das denn ...?

@Bonanzar

Hallo, du hast alle Unterlagen aus einer selbständigen Tätigkeit mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Kann also nicht sein, dass du keine Unterlagen mehr hast.

Einen Fehler gemacht, entschuldigung. "Vom 01.03.08 bis 24.03.09"!

Was möchtest Du wissen?