Gase im darm schlimm?

5 Antworten

Es kann sein, dass du auf bestimmte Lebensmittel mit verstärkter Gasbildung im Darm reagierst. Beobachte, wann die Beschwerden auftreten und meide die entsprechenden Lebensmittel. Helfen kann vielleicht auch ein Spaziergang nach dem Essen.

Es ist normal, wenn im Dickdarm etwas Gase entstehen, das beschleunigt die Verdauung und verhindert eine Verstopfung.

Das richtige Maß erreicht man durch eine passende Ernährung. Täglich 3 Portionen Gemüse und 2 Stück Obst. Natürlich ist das nicht so einfach, das ist auch nicht mit 3 Sätzen zu beschreiben.

Mach mal eine Magen-/Darmspiegelung - die Ärtzte dort wären auch Dein richtiger Ansprechpartner.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Die Termine dort dauern bis zu 3 Monaten

@Nabil271

Nicht, wenn Du akute Probleme hast. Bespreche das bitte mit deinem Hausartzt, der auch den Termin für Dich ausmacht.

und was sagt dein arzt

Mach dir nicht zu viele Gedanken

Was möchtest Du wissen?