Fußbodenheizung und Allergie gegen Hausstaub, ist das eine gute Idee?

5 Antworten

Fußbodenheizung mit Fliesen oder sonstigen glatten Bodenbelägen sollte kein Problem sein, Fußbodenheizung und Teppichboden oder Teppiche, sag ich mal, als Allergiker, absolutes Nein. Milben und sonstige Krabbeltierchen fühlen sich im schön beheizten Teppichfußboden besonders wohl. Das hat dann wenig mit Konvektion oder Staubverwirbelung zu tun.

Kurze Antwort: Nein, ist keine gute Idee. Lange Antwort: Auch wenn Fußbodenheizungen immer als Strahlungsheizung bezeichnet werden, findet immer noch etwa 50% der Wärmeverteilung über Konvektionswärme statt. Das heißt, der ganze Staub auf dem Boden wird hochgerissen und in der Luft verteilt und von uns eingeatmet. Und das ist gar nicht so ungefährlich, Hausstaub ist nämlich ein buntes Potpourri von Schadstoffen, die auch für Nicht-Allergiker gesundheitsschädlich werden können. Hier habe ich einige Infos dazu entdechttp://www.igr-raumklimasysteme.de/2016/08/18/heizen-wir-uns-krank/ank/ Eine Deckenheizung ist wahrscheinlich die klügere Alternative, wenn man unter einer Hausstauballergie leidet. Da geschieht die Wärmeverteilung ausschließlich über Strahlungswärme, also ganz schonen und der Staub kann absinken und beim Putzen entfernt werden. Außerdem muss man beim Einrichten nicht aufpassen, wie man die Möbel jetzt stellt und welchen Teppich man auf den Boden legt, das ist auch ganz praktisch.

Ich habe seit Neuestem eine Wohnung mit Fußbodenheizung und bin allergisch gegen Hausstaubmilben und Hausstaub. Ich habe bei Parkettfußboden jetzt viel mehr Probleme mit roten Augen, Niesreiz, laufender Nase. Denke also, dass Fußbodenheizung nicht gut ist für Hausstauballergie. Hab gerade wegen des Frühlings alles runtergedreht. Und die Beschwerden sind weg! Also besser keine Fußbodenheizung bei Allergie!

Gruß Andreas

bin zwar kein fachmann, habe aber selber fußbodenheizung , ist kein problem, wenn du fliesen hast , oder echtholzparkett , also keine teppiche , da wirbelt sonst zu viel staub ... alternativ gibts die umluftheizungen die haben einen einlaßfilter der mit pollenfilter nachgerüstet werden kann

Wir haben die Lösung gegen Hausstaub Allegien gefunden. Mit einem Wasser Luftreinger von www.jankeluftreiniger.de und dem Zusatz von deren Aromaöl kann meine Freundin wieder aufatmen, sie war auch gegen Tierhaare allergisch und kann jetzt wieder zu mir kommen wenn dieses Gerät läuft. Kann ich nur empfehlen.

Was möchtest Du wissen?