Fuß schmerzen

5 Antworten

Hallo, wenn die Füsse in den neuen schmerzen wenn neue Arbeitsschuhe getragen werden, dann ist es sehr wahrscheinlich das es die falschen oder schlechte Schuhe sind. Hersteller die Qualitäts Sicherheitsschuhe produzieren machen sich grundsätzlich auch Gedanken darüber das der Träger der Schutzschuhe nicht nur vor von aussen einwirkenden Gefahren geschützt werden muss. Die Verarbeitung der Schuhe, die Form, der Leisten, das Fussbett, die Zwischensohle und die Aussensohle sollten optimal aufeinander abgestimmt sein und dem Träger optimalen Schutz, den bestmöglichen Komfort und eine optimale Atmungsakivität für bestes Fussklima in den Schuhen gewährleisten. So etwas bekommt man aber nichtunbedingt wenn billige Schuhe gekauft werden. Gute Schuhe kosten ihren Preis, bieten dafür dem Träger aber das optimale. Abgesehen davon muss man sich nur vor Augen halten das man die Schuhe ja in der Regel 8-10 Stunden täglich auf der Arbeit trägt. Man gibt in der Regel viel Geld aus für unnütze und modische Dinge, aber da wo man es sollte das spart man. Allerdings sollten die Füsse die uns ein Leben lang fortbewegen mit dem besten das es gibt geschützt werden. Unbedingt sollten die Füsse vor dem Kauf von Arbeitsschuhen in den Länge und der Breite gemessen werden. Wer breitere Füsse hat braucht nämlich keine größeren Schuhe damit sie passen, sondern eher weitere. Schuhe müssen immer optimal passen und nicht erst eingelaufen werden. Eine umfangreiche Auswahl solcher Arbeitsschuhe kann man bei uns finden, eine telefonische Beratung ist auf Wunsch gerne möglich. Einfach anschauen unter http://www.ixkes.de/Sicherheitsschuhe:::164.html

Schöne Grüße aus Kempen

Geh mal mit den Schuhen zum Orthopäden...LG

Einlagen sind schon mal gut. Im Notfall musst du dir vom Orthopäden aber für die Arbeitschuhe richtige Einlagen verschrieben lassen, die dann für diese Schuhe speziell angefertigt werden. Das hilft dann noch besser. Abends immer ein warmes Fussbad mit Kamille machen und die Füsse mit einer speziellen Fusscreme einreiben und hochlegen. Füsse möchlichst auch nachts etwas hochlagern, damit das Blut besser zirkulieren kann. Morgens Wechselduschen kalt/warm über die Beine von unten nach oben und die Füsse wieder mit einem kühlenden Gel einreiben. Mehr kann ich auch nicht empfehlen. Gute Besserung.

Bessere Schuhe kaufen, weniger arbeiten, Job wechseln, bessere Einlagen kaufen!? Da müssen schon alle Umstände genau geklärt werden, um einen sinnvollen Tip zu geben. Wahrscheinlich kann Dir in einem Geschäft für bequeme Schuhe besser geholfen werden als beim Orthopäden. Wenn Deine Füße früher nicht weh getan haben, dann lass Dir ja keine orthopädischen Einlagen aufschwätzen. Da kommst Du in einen Teufelskreis. Die meisten Einlagen nämlich werden nicht speziell angefertigt oder aus mangelnder Fachkenntnis völlig falsch. Nimm lieber andere Schuhe.

Am besten einmal kräftig mit dem Vorschlaghammer auf die Finger klopfen! Ja wirklich! Dann tun Dir die Flossen so weh, dass Du die Fußschmerzen nicht mehr spürst ;-)

also meine Omi sagt: reinpinkeln...mein Mann sagt: bei Arbeitsschuhen nicht sparen, er hatte diese Schmerzen auch schon bei billigeren Schuhen.

Was möchtest Du wissen?