Fuß, der mal gebrochen war, schmerzt bei Wetterumschwung.

3 Antworten

Hallo, honey. Das Phänomen ist so alt wie die Menschheit selbst, und es gibt kein Mittel dagegen. Ich kenne es selbst: seit einer Hornhautverletzung kann ich dir im Umkreis von 100 km jede Gewitterzelle ansagen, wobei die Vorwarnzeit vor komplettem Gewitter zwischen 5 min. und 3 Std. liegt, und verhindern kann ich es auch nicht. Es passiert einfach. Kann dran liegen, dass die wieder zusammen gewachsenen Nerven nun auch die in der Atmosphäre liegenden, sich bei Wetterwechsel ändernden Energien leiten, was eben zu Schmerzen führt, lG.

Ich hatte als 7 Jährige einen Unfall an der linken Hand und seitdem ist der Zeigefinger steif. Bis zu meinem etwa 18 Lebensjahr habe ich fast jeden Wetterumschwung gemerkt. Dann konnte ich den Finger kaum berühren ohne das es schmerzte.

Verhindern kannst du es nicht, gewöhn dich dran. Nimm keine schmerzmittel, denn sonst macht der Kopf extra diese schmerzen um wieder schmerzmittel zu kriegen. Alles gute.

Danke dir, allerdings sind meine Schwester und meine Freundin betroffen, nicht ich.

Dis sollte in der Tat möglich sein. Auch mir wurde dies bereits von verschiedenen Leuten berichtet. Genauso merken das aber auch Personen mit Rheuma. Offensichtlich hängt das zu einem guten Teil mit dem Knochenbau zusammen. Woran das aber genau liegt, kann ich auch nicht erklären. Mein Onkel (er hat dieses Problem mit Rheuma) meinte allerdings, es kann helfen, wenn man sich in einem gemäßigten, warmen Klima aufhält. Bei ihm ist es zumindest so.

Was möchtest Du wissen?