Funkinternet Erfahrung?!<------

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich habe mit RTL vor 2-3 Jahren einen Verfügbarkeitstest gedreht. Dabei kam heraus, dass mobiles Internet in Regionen schneller als DSL sein kann, vor allem auf dem Land. Sursticks, falls du diese mit Funkinternet meinst, sind eine sehr gute ALternative zu DSL bzw. Kabelgebundenem Internet, dam an flexibel (nicht an einen Ort gebunden) und günstig dabei ist. Je nach Tarif kannst du mir LTE auc bis zu 42 MBit erreichen und bist schneller als DSL in manchen Regionen. In manchen Städten kann hingfegen DSL schneller sein. Billiges mobiles Internet ist dagegen nur bis zu 7200 KBit/s schnell, reicht aber für den Ottonormalbürger völlig aus. Einziges Problem sind bei Surfsticks, dass es keine Flatrate ist. Videos anschauen, Streamen oder viele Downloads sind daür nicht geeignet. Normal surfen, Facebook und eMails reichen aber völlig aus.

falls du mit Funk-Internet mobiles (Surfstick) meinst, je nach Netz und Empfang etwa vergleichbar mit DSL6000 oder weniger, aber Datenlimit. Manchmal auch vergleichbar mit LTE (HSPA+)

Hallo , wir haben auch ein seeeeeehr langsames internet . Aber vor einen jahr habe ich mir son funk router gekauft . Seit dem habe ich viel schnelleres web !! Sehr gut!!!

hab nen kumpel der selbst in berlin nicht mal internet bekommt, da im "neubaugebiet" (1994) nix verlegt wurde. also über diese mobilen funkverbindungen und ohne lte wirst auch nicht viel schneller sein, als du es jetzt schon bist. du kannst aber über dein handy eineb speedtest machen. weiterhin nachteilig ist, dass es ziemlich teuer ist und das datenvolumen gering. aber wie sagt man:" in der not frist der teufel auch fliegen..."

Was möchtest Du wissen?