Für Nasen OP Schule verpassen?

5 Antworten

Wegen nicht notwendigen Operationen bekommst du nicht schulfrei! Du könntest ja auf deinen Urlaub verzichten und in dieser Zeit an deiner Nase rumschnipseln lassen.

Aber wenn ich doch ein Attest habe?

@DasMaedel1000

Für eine Sache, die nicht medizinisch notwendig ist? Das zählt nicht.

@mondfaenger

Na ja, aber eigentlich geht es die Schule doch nichts an aus welchen Gründen man jetzt zuhause bleiben muss

@DasMaedel1000

Doch, die Schule kümmert sich darum! Denn schließlich herrscht hier immer noch Schulpflicht, falls dir das nicht bekannt ist.

@mondfaenger

Nein, auch, wenn ich mich auch frage, warum man solch einer sache den Vortritt gibt Als Lehrkraft kann ich bestätigen, dass ich ein ärztliches Attest nicht anzweifeln kann. Dort sieht man ja nicht was der Grund ist und der Arzt muss das selbst verantworten.

Es sei denn ein Schüler fehlt sehr häufig, dann aknnn die Sl zum Amtsarzt schicken. Da würde ich sagen: selbst Schuld, wenn man SchönhietsOps und Urlaub der Bildung den Vortritt lässt.

@mondfaenger

also bei mir wurde bei Attests bisher nie nachgefragt, was ich denn hatte.. steht ja auch nicht drauf

Die Leute heutzutage werden immer dreister.

Ich würde im Sommer meine Nase nicht operieren. Wenn dann eher im Herbst und Winter. (Hatte meine Op im Oktober)

Und wenn du in den Sommerferien nicht kannst dann such dir andere Ferien.

Und nach einer Woche wirst du bestimmt nicht wieder zur Schule gehen können, ich konnte 3 Wochen nicht ins Büro

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wieso nicht im Sommer? Und deswegen mache ich das ja auch in der letzten Schulwoche, damit ich direkt danach nicht wieder zur Schule muss sondern die Nase 7 Wochen zum Abheilen hat

@DasMaedel1000

Achso du hattest aber geschrieben, dass du in den Urlaub willst? Du wirst nach einer Woche ruhen nicht in den Urlaub können.

Ich war wie gesagt 3 Wochen krankgeschrieben und war auch 3 Wochen zuhause im Bett weil es mir garnicht gut ging.

Und im Sommer sollte man keine Nasenop durchführen, da man dringend die Sonne für mehrere Monate vermeiden sollte und auf Sonnencreme würde ich nach der OP auch dringend verzichten.
Also entweder im Winter (da hält man sich nicht lange draussen auf) oder halt im Sommer und dafür kannst du nicht raus.
Ist deine Entscheidung

und meinst du nicht, dass die Lehrer bemerken, dass du deine Nase operiert hast? Ich weiß ja nicht aus welchem Grund du dich krankschreiben lassen möchtest, aber wegen einer Schönheitsoperation geht das nicht. Du wirst dir ja was anderes einfallen lassen müssen (Kopfschmerzen oder so)

Wenn das rauskommt, dass du wegen der OP nicht zur Schule gegangen bist, gibt es hohe Bußgelder.

@teamgomez

Von wem hast du dann die Krankschreibung bekommen wenn das ja nicht geht? Nach den Ferien könnte ich einfach sagen ich hätte die Nase halt in den Ferien operiert, können die ja nicht wissen, und auf dem Attest steht auch kein Grund

@DasMaedel1000

Ich habe mir Urlaub genommen 3 Wochen. Ich war nicht krankgeschrieben.

Meinen Arbeitskollegen habe ich das vorher natürlich gesagt, dass ich eine Schönheitsop haben werde.
Hätte ich mich dann krankschreiben lassen würde mir die Kündigung drohen. Dafür gibt es ein Gesetz.

Bei einer Schönheitsop sind das selbst herbeigeführte schmerzen und da darfst du dich nicht krankschreiben.

Das musst du mit deinem Arzt klären. Wenn du ein Attest hast, dann hast du ein Attest, da steht nicht daruf was du hast (Datenschutz).

Falls es dir im Übrigen nicht aufgefallen sein sollte haben wir ein Coronavirus, da würde ich mal deie Urluabspläne auch hinterfragen...

Normalerweise darf dich ein Arzt für eine freiwillige Schönheitsoperation nicht krank schreiben.

Naja.

Warum? Evtl. sind die Folgen der OP ja ein legitimer Grund zur Arbeitsunfähigkeit.

Letztendlich, ob er darf oder nicht. Wenn er das Attest ausstellt, dann ist die Sache durch.

Der Arzt mag "Ärger" bekommen, wenn da ein Amtsarzt hinzugezogen würde. Ist das wahrscheinlich? Würde der FS dadurch Probleme bekommen?

Gruß

Wenn du ein Attest hast, bist Du raus aus der Nummer.

Für eine Sache, die medizinisch nicht notwendig ist, ist sie damit nicht raus aus der Sache. Solche Dinge muss sie in ihrer Freizeit erledigen.

@AldoradoXYZ

Nochmals zu deinem Verständnis: Das gilt nicht für Eingriffe, die medizinisch nicht notwendig sind.

@mondfaenger

Das muss der Arzt entscheiden. Dazu habe ich keinen fundierten Rat. Zur Schule jedoch:

Als Schule kann ich ein Attest für eine Woche jedoch nicht anzweifeln, ich sehe auch nicht die Diagnose.

Was möchtest Du wissen?