Führerscheinantrag mit Morbus Crohn ein problem?

5 Antworten

MC und Colitis ulcerosa sind in der allein einschlägigen Anlage 4 zur Fahrerlaubnisverordnung überhaupt nicht erwähnt. Allerdings muss man bei den ggf. eizunehmenden Arzneimitteln (das könnte im Einzelfall sogar THC sein), aufpassen. Auch wenn sich die Erkrankung auf die Nieren schlägt, kann die Kraftfahrtauglichkeit eingeschränkt sein. Meine Colitis ulcerosa hat dieses Jahr 20. Geburtstag und ich hatte noch nie Probleme oder Nachfragen von Seiten der Fahrerlaubnisbehörde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Morbus Crohn tritt in Schüben auf. Es ist behandelbar. Im Alltag ist man dadurch eher selten eingeschränkt. Wenn es einem nicht gut geht, fährt man nicht. Für den Führerschein hat das keine Auswirkungen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe noch nie gehört, das Morbus Crohn ein Ausschlusskriterium für einen Führerschein ist.

Da es ja noch nicht bestätigt ist, würde ich es beim Führerschein erstmal unter den Teppich kehren und nicht groß drüber sprechen, dann bist du auf der sicheren Seite...

Gruß

Du hast eine körperliche Krankheit, die Dich kaum vom Autofahren abhält.

Musste ich selber erst googeln.

Aber damit bekommst Du natürlich einen Führerschein.

Mario

Mein Mann leidet darunter und fährt jeden Tag 50 km zur Arbeit und 50 km wieder nach Hause.

Natürlich darfst Du mit Morbus Crohn Auto fahren.

Was möchtest Du wissen?