Fructoseintoleranz/Zuckerdiät auswirkungen..

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich habe/hatte wie du zahlreiche Magenprobleme (Reflux + Fructoseintoleranz+ immer mal wieder Magenschleimhautentzüundung). Während der Zuckerdiät ist bei mir die Fructoseintoleranz immer noch schlimmer geworden und mir gings nicht besser. Dann bin ich zum Heilpraktiker gegangen und jetzt gehts mir wieder besser: - ich darf kein Weizen essen und keinen gewöhnlichen Haushaltszucker (wenn dann Rohrohrzucker oder halt Honig, etc.)

-keine Rohkost am Abend/ Nachmittag

  • keine Geteränke/Lebensmittel mit zu viel Säure (Z.B. auch Mandarinen, Orangen, etc)

  • so wenig Zusätze wie nur möglich

und natürlich hab ich dann noch Naturmedizin bekommen. Und seit dem ist alles (peu a peu) besser geworden. Ich mach das seit einem halbe Jahr jetzt ungefähr und mir gehts jetzt wirklich wieder gut, wenn ich mich an das halte. Na gut, Äpfel und "blähende" Lebensmittel gehen nach wie vor nicht so gut - aber das ist auszuhalten :D

Es gibt anscheinend auch noch in Hamburg eine Fructoseintoleranz-Heilung in der man auch durch hohe Fructosegaben den Körper wieder an die Fructose gewöhnt.

Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung!

Danke für deine Antwort.

Du bist wohl die einzige Person die das dann wohl ein wenig versteht.. weil du es selber durchlebst/durchlebt hast.

Ich habe es immernoch nicht geschafft mit der Zuckerdiät anzufangen, geschweige den irgendwas zu ändern und mein Bauch quällt mich weiterhin :/

Ich traue mich nichtmal mehr einkaufen zu gehen, weil ich im laden direkt bauchschmerzen bekomme & so ne art panik attacke..

Ich möchte das unbedingt ändern, aber ich weiß nicht wie.. Irgendwie überfordert mich das alles extrem &unterstützung bekomme ich keine. Alle aus meiner Familie sagen, ich würde es mir nur einbilden & soll mich nicht so anstellen.. man muss das wohl echt selbst mal gehabt haben um es zu verstehen :/

Hoffentlich krieg ich es im Neuen Jahr irgendwie hin.

Ich habe mich auch schon auf die suche nach sollchen kliniken gemacht & bin ebenfalls auf eine Klinik gestoßen die in Hamburg ist. Würde das echt gerne machen, aber die Kosten sind ganz schön hoch :/

Lg

xDiiAMONDx3

@xDiiAMONDx3

Ja leider sind die Kosten für alle Behandlungen die in diesem Bereich anfallen könnten und nicht nur darauf aus sind, sämtliche Lebensmittel zu streichen (und darauf wird es bei einer strikten Zuckerdiät am Ende hinauslaufen) teuer. Egal ob du es bei einem guten Heilpraktiker versuchst oder in die Hamburger Klinik gehst. Wegen deiner Familie: War schon mal jemand mit dir bei deinem Arzt? Dann kann der vielleicht deiner Familie erklären welche Auswirken solch eine Krankheit auf deinen Körper hat. Oder lege ihnen Erfahrungsberichte vor. Vielleicht hilft das ja was. Ich muss zugeben, dass ich da ziemlich Glück hatte, dass mir gleich jeder geglaubt hat, dass ich darunter ziemlich leide. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass man Nahrungsmittelunverträglichkeiten gegenüber kritisch gestimmt ist, da heutzutage ziemlich viele davon betroffen sind und aber auch ziemlcih viele die nicht betroffen sind seeeeehr streng und manchmal auch nervend auf ihre Ernährungsweise aufmerksam machen, wenn diese aus der Norm schlägt....

Hab mich mal schlau gemacht was die Fruktoseintollerenz eigentlich ist.So wie ich das verstanden habe handelt es sich darum das du auf Süßes empfindlich bist.Das du von Volvic mit Fruchtgeschmack mit Beschwerden reagierst ist kein Wunder.Zum einen kann ich dir das Mineralwasser von Aldi empfehlen.Das mit dem dunkelgrünen Deckel.Dort sind alle Inhaltsstoffe enthalten die der Körper benötigt.Auch in der Menge die der Körper pro Tag braucht.Weiterhin solltest du auf Naturjoghurt mit gefrorenen Früchten umsteigen.Gefrorene Früchte enthalten weitaus weniger Fruchtzucker wie beispielsweise frische Früchte.Gefrorene Früchte bekommst du als Beeren und Fruchtmix wie beispielsweise Pfirsiche,Mango usw.Die bekommst du bei Aldi und bei Lidl.Weiterhin solltest du auf Produkte aus Weizenmehl verzichten.Weizen gehört zu den Süßgräsern.Steig mal um auf Ballaststoffhaltige Produkte.Körnerbrot,Körnerbrötchen,Schwarzbrot.Das du einen normal gebrühten Tee nicht verträgst dürfte mit dem Leitungswasser zusammen hängen.Koch dir den Tee mit Wasser,Medium.Bekommst du auch im Aldi.hellgrüner Deckel. Lg

Hallo,

Danke für die Antwort.

Das klingt ja alles garnicht so schlecht. Nur ich trinke nichts wo Kohlensäure drinne ist, daher bin ich ja auf gebrühten Tee umgesprungen. Den ich ja auch nicht vertrage. Aber das Medium wasser von Aldi, hab ich mir gestern 2 flaschen von gekauft & wollte es eig. so trinken, weil das durstgefühl bei mir irgendwie nicht gestillt wird, egal was ich trinke, und viel bleibt mir da ja auch nicht über.

Und zu dem Essen, meine Mutter und ich backen oft zusammen, und sind mittlerweile auf Roggenmehl umgestiegen, und ich esse auch so nur dunklesbrot bzw volkornbrötchen etc.

Das mit dem Joghurt werde ich mal ausprobieren c: und das mit dem Tee kochen mit Medium wasser auch (:

Vielen Dank (:

@xDiiAMONDx3

Das Mineralwasser mit dem dunkelgrünen Deckel einfach mal ausprobieren.Die gibt es auch als 0,5Liter Flaschen.Einfach mal eine Flasche mit nehmen.Das dürfte dein Immunsystem stärken.Ist wegen dem Abnehmen. Lg

@rallytour2008

Aber da ist doch Kohlensäure drinne oder nicht?

@xDiiAMONDx3

Ja schon.Nur ein kräftiger Rülpser hat noch niemandem geschadet. Lg

@rallytour2008

Ich darf das dann leider nicht trinken..

Ich vertrage keine Kohlensäure, mein Magen reagiert da ziemlich extrem o.o Bedeutet ich würde mich direkt übergeben und dann hab ich wieder wochen lang sodbrennen & eine speiseröhrenverätzung & meine gastritis kommt wieder zum vorschein, - magenschleimhautentzündung, und das ist es mir echt nicht wert.

Danke für die Hilfe, aber da werd ich wohl was anderes finden müssen.

@xDiiAMONDx3

Dann besser Medium. Lg

@rallytour2008

Jaa ist wohl besser c:

Das in Hamburg ist keine "Klinik", die die Fructoseintoleranz beseitigt. In Beitrag 1 des folgenden Thread ist alles erklärt. Wenn man sich das Buch besorgt, kann man es auf eigene Faust auch selbst versuchen, das ist dann kostenlos aber natürlich auch nicht so gut/erfolgreich wie im Institut. Da man hier keine Links setzen darf, einfach mal bei Google die folgenden Wörter eingeben, dann landet man auf der richtigen Seite: libase heilung fructoseintoleranz wolff

Was möchtest Du wissen?