frische Narbe mit Schminke verdecken?!

5 Antworten

Also ich würde unbedingt den Rat der älteren Arzthelferin befolgen. Denn wenn sich da etwas entzündet, dann kann das ziemlich lange dauern, bis Du die Entzündung wieder wegbekommst. Außerdem sieht ein Pflaster nicht ungepflegt aus. Wenn Deine Garderobe und die Frisur o.k. sind, dann siehst Du doch in jedem Fall gepflegt aus. Bei Nasen-OPs müssen die Leute auch mit einem Verband rumlaufen, aber deswegen schauen sie doch nicht ungepflegt aus.

Naja, ungepflegt sieht es halt dadurch aus, das das Pflaster einfach nicht hält... hab schon stärkere Ausprobiert, aber bei denen gibt es den typischen Pflasterkleberabdruck an den seiten, was auch nicht so gut aussieht. Aber werde auf jeden Fall die Stellen noch etwas schonen, um eine Entzündung zu vermeiden. Danke :)

Hallo,

dein Äußeres ist dir also wichtiger als deine Gesundheit? Wenn das nicht so wäre, würdest du den Rat der Arzthelferin befolgen; auch, wenn sie keine Ärztin ist, wird sie wohl wissen, was das Beste für dich ist. Und selbst, wenn die Wunde zu nässen anfangen sollte (was nicht unbedingt der Fall sein muss): Du kannst nichts dafür, und jeder, der das nicht kapiert und dir deswegen was anhaben will, ist einfach nur nicht der Schlaueste.

Also erstes mal ... ja, mein Job ist mir wichtiger als ne kleine narbe in meinem Gesicht ... uns zweitens ich muss ja nicht warten bis es nässt, sondern kann ja schon vorher was dagegen tuen, wenn eine Wunde erstmal nässt ist eine starke Narbenbildung wahrscheinlich , das hatte ich schon mal am arm und die narbe ist echt nicht gut verheilt. Die Arzthelferin konnte mir nicht mal sicher sagen wie oft ich die Heilcreme auftragen soll, deßhalb ist mein vertrauen in ihr Können nicht wirklich vorhanden. Aber danke für deine Antwort :)

@Nici16101

Ich hatte auch schon eine (sehr große) Wunde, die genässt hat, und heute habe ich da fast gar keine Narbe ;

Wie oft du die Heilcreme aufragen sollst? Ich trage Heilcremes immer dann neu auf, wenn die alte Schicht richtig eingezogen bzw. abgegangen ist. Wie lange das dauert, kann dir niemand so richtig sagen, auch ein wirklich erfahrener Arzt nicht. Bei mir waren es immer so 2-3 Stunden (manchmal mehr oder weniger), bei anderen, die ich kenne, dauert es aber länger oder eben nicht ganz so lange. Bei vielen reicht es auch schon, wenn man morgens und abends neu aufträgt.

Frag zuerst nochmal beim Arzt, ob Schminken geht. Wenn nicht, frag Deine/n Vorgesetze/n, ob Du mit Pflaster im Gesicht kommen oder Dich lieber noch krank schreiben lassen sollst. Vielleicht kann man Dich ja auch die 2-3 Tage irgendwo in einem Bereich arbeiten lassen, wo Du keinen Kundenkontakt hast.

Also das Problem ist das wenn du da so oft drüber gehst du immer wieder die Huat reizt. Wenn du Schminke benutzt muss die ja auch wieder runter... das reizt. Aber probier es mal aus . Abends trägst du das Make up vorsichtig ab und machst etwas Salbe drauf.

danke für die Antwort :) ich glaub ich probiers mal aus ... kann ja wenig schminke benutzen und echt vorsichtig sein, ist ja keine offene Wunde oder so :) Aber werde auf jeden Fall versuchen die Haut sonst so wenig wie möglich zu reizen, außerhalb der Arbeit heißt es wohl Make Up Verbot :)

Wen es gereizt is is das ne sehr schlechte Idee ich würds nich machen

Was möchtest Du wissen?