Frische Heizöl-Flecken auf Beton, wie kriegt man den Geruch wieder los - weiß jemand Rat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Waschmittel drauf ,anfeuchten und einziehen lassen dann ordentlich schrubben! Der Restgeruch im Haus wird sich in ein paar Tagen verziehen.

Oh, das klingt Erfolgversprechend - stammt der Tipp aus eigener Erfahrung?

@floh4468

Ja ! Hab mal in ner Werkstatt gearbeitet.Noch als Tipp,es gibt im Baumarkt speziele Betonfußboden Farbe um diesen zu versiegeln damit Heizöl nicht einziehen kann! Dann brauch man nur mit Lappen aufwischen und ab in die Mülltonne.

@schoschi06

Super, danke. Das mit dem Waschmittel werd ich probieren.

Das mit der Farbe ist ein guter Tipp, aber eigentlich ist der Raum zu anderen Zwecken vorgesehen und soll nicht versiegelt werden. Das mit dem Heizöl sollte sich wegen Heizungsumstellung auch bald erledigt haben.

@floh4468

Gut dann eben Fliesen legen! Mfg.

@schoschi06

Er soll aber "unbehandelt" bleiben. Wir lassen ihn so und probieren das mit dem Waschmittel.

Von anderer Seite hörte ich: Zementpulver draufstreuen und wirken lassen, zieht angeblich auch das Öl aus tieferen Schichten - schon mal gehört oder ausprobiert? Was sagt "Fachmann Schoschi06 " dazu ? Wäre einfacher als schrubben :-).

@floh4468

Das schon , verbindet sich aber bei feuchtigkeit mit dem Fussboden und kann dann nur noch mit dem Presslufthammer entfernt werden!! Da schrubst du noch viel länger bis die Beule wieder weg ist,und der Geruch ist auch noch da!!!

@schoschi06

Warum eigentlich immer unbehandelt? Ich denk da immer an ungenutzter Kellerraum = Sauna,Wihrpool,Solarium ect. mir fallen noch sachen ein die hier aber sofort gesperrt werden.Mfg.

@schoschi06

Hallo schoschi06, danke für den Kommentar zum Zement.

Keller haben wir nicht, der Raum ist ebenerdig und wird zu allem möglichen verwendet. Als Holzlagerraum, Äpfel und Zwiebel lagern wir auch darin. Ich habe einfach das Gefühl die Äpfel halten besonders gut darin und im Sommer herrscht darin ein ausgesprochen kühles Klima - wie in einem Keller. Ich führe das auf den "rohen" Betonboden zurück - der Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt - nach Bedarf. Kann mich täuschen - bin ja kein Fachmann - aber ich wills auf jeden Fall so belassen.

Eine schmutzige Phantasie hast du aber nicht - oder?

@floh4468

NÖÖÖ!!!! Bin ja auch von einem Keller ausgegangen !!!! Deine Vermutungen sind allerdings richtig welche den rohen Betonboden betreffen ( laß ihn so)!

@schoschi06

So, mein Mann hat gestern abend noch "Binderkalk" darübergestreut - da ich heute wegen einer Erkältung außer Gefecht bin, hab ich bis jetzt noch nichts unternommen. Aber was soll ich sagen: es ist seeeeehr viel besser geworden. Bleibt ein Restgeruch, wenn ich wieder fit bin - probier ich's mit dem Waschmittel - das klang echt gut. Nochmals Danke für die Hilfe!!!!!!!!!!!!

Ich würde mich über den Geruch im Haus sehr freuen ;) Essig soll helfen hab ich mal gehört. ein paar Schalen Essig essenz in den Raum stellen und Gerüche werden neutralisiert, genauso wie Halbe Äpfel.

Ich freu mich eher weniger über diesen Geruch. Ha ha, ja hinterher ist man immer schlauer!

Danke für den Tipp, werd ich versuchen.

Gemahlener Kaffee ist besser und man braucht keine Gasmaske, auf halben Äpfeln lassen sich nach14Tg. hervorragend Pilze züchten.

Was möchtest Du wissen?