freundin wenig sehen. wie damit umgehen?

5 Antworten

Ich schliesse mich den Vorrednern an. So wie du das beschreibst ist das mehr eine Abhängigkeit, als bedingungslose Liebe (was ich dir aber auf keinen Fall unterstellen will). Du bist mit deinem Verstzändnis ja schon auf dem richtigen Weg und dein vermissen ist reale Liebe deinerseits. Wenn man frisch verliebt ist, dann ist das normal, sich jeden Tag zu sehen, sich zu sagen wie sehr man sich liebt, seine Freunde zu vernachlässigen und Immer mit der Freundin ''abzuhängen''

Das ist die Limerenzphase, die Verliebtheitsphase, die nach gut 3Monaten allmählich von der Habituations, oder Konsolidierungsphase abgesetzt wird. Das ist tatsächlich Psychologie.

Hier ein Beitrag von Wikipedia: Verliebtheit ist ein intensives Gefühl der Zuneigung. Sie wird nach Ansicht von Psychologen von einer Einengung des Bewusstseins begleitet, die zur Fehleinschätzung des Objektes der Zuneigung führen kann.

Du siehst also das ist völlig normal. Man darf aber einfach nicht vergessen, sein eigenes Leben zu leben. Wenn du etwas Geduld zeigst, vor allem zu dir selbst, dann wird SIE irgendwann regelrecht hinter dir herrennen.

Versuch einfach dein Leben so zu leben wie es vor ihr war und wenn ihr euch am Wochenende oder wann wieder seht auch mal einen Gang zurückschalten, auch wenn du sie noch so sehr liebst. Du schaffst das schon, alles Gute ;)

Rede mit ihr darüber! Ich kann das verstehen. Ich bin so gut wie jeden Tag bei meiner Freundin nur geht das schon lange so, und ich kann mir das auch nicht vorstellen das zu ändern. Sag ihr das... ich versteh auch nicht warum sie dich so selten sehen will wenn sie dich doch Liebt und ihr zusammen seid.

Wenn er das macht, ist die Beziehung noch kaputter. Frauen sind weniger rational, sondern mehr emotional. Das heißt Diskutieren ist da so eine Sache.

Dann liebt sie dich nicht wirklich... Sicher jeder braucht freiräume aber die hat man auch so. Früher kam meine freundin auch oft zu mir, ich hab gezockt und sie gelesen aber wir waren trotzdem zusammen. Jetzt wohnen wir zusammen und sehn uns ganz oft.

Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern einfach der Grundmentalität von Frauen. Die sind wie kleine Katzen. Hältst du den Wollfaden über Sie, sodass sie nur ganz knapp nicht an ihn herankommen, macht ihnen das Spiel Spaß. Ziehst du ihn komplett außer Reichweite oder lässt die Katze den Faden schnappen, ist das Spiel vorbei.

Es ist für Dich und für Deine Beziehung wichtig, dass Du wieder mehr Dein eigenes Leben lebst. Wenn sie Dir schon so deutlich sagt, dass es für sie wichtig ist, ihren Freiraum zu haben, hat sich vielleicht sogar schon überlegt, sich von Dir zu trennen. Ich sage das nicht, um Dir weh zu tun, sondern um Dich mal ein wenig aufzurütteln. Wenn Du wieder ein stärkeres eigenes Leben hast, wirst Du auch wieder attraktiver für Deine Freundin und Ihr könnt Euch dann bestimmt auch ohne Diskussionen häufiger sehen.

Genau richtig. Da spare ich mir die Schreibarbeit. Es ist eine versteckte Warnung deiner Freundin. Melde dich erstmal nicht bei mir - auch wenn sie sich mit sinnlosem Zeug wie "hallo" oder "wie geht es dir" meldet - bis sie wieder stärker in dich investiert. Das kann schon gut und gerne 1-2 Wochen dauern. Wenn du das nicht machst, wird sie bald sagen, dass Sie Zeit für sich braucht und eine Pause in der Beziehung. Und wenn du dann noch nicht einmal dann standhaft bleibst und den Kontakt für eine Weile abbricht wird es komplett zu Ende sein.

Genau so istes! 1000 Daumen hoch!

Mach dein Leben nicht von Ihr abhängig, sonder gestalte es so interessant, dass sie Teil dieses Lebens sein will!!!

Leb auch DEIN Leben weiter. Triff dich mit Freunden, gehe deinen Hobbies nach, mach was du gemacht hast bevor du mit ihr zusammen warst. Es ist wichtig dass man Freiräume hat, weil man sich dann um so mehr aufeinander freut und sich was zu erzählen hat. Das muss nicht heißen, dass Sie dich weniger liebt.

Was möchtest Du wissen?