freitag krank und erst montag zum arzt!

5 Antworten

Der Arzt kann immer einen Tag rückwirkend krank schreiben.Da für dich der Sonntag wohl kein Arbeitstag ist,würde es reichen,wenn du dann am Montag hingehen würdest.Ein Anruf beim Arbeitgeber sollte aber von deiner Seite aus auf jeden Fall erfolgen.Solltest dann auch sagen,das du am Montag zum Arzt gehen wirst. LG-miela

Es reicht wenn Du Monatg zum Arzt gehst. Dein Arzt kann Dich 3 Tage rückwirkend krankschreiben. Zudem musst Du Dich auch erst am 3. Tag mit Krankmeldung im Betrieb melden, wenn es nicht vertraglich anders vorgesehen ist.

Der Arzt darf nur einen Tag rückwirkend krank schreiben.Hatte das vor einiger Zeit selbst als Problem. LG-miela

Heute ham die Ärzte doch auf is doch Freitach.-Je nachdem was dein Arbeitsvertrag sagt, musst du am 3. Tg ne Krankmeldung vorlegen.-Es gibt aber verträge die Berlangen di Krankmeldung (gelber Zettel) sofort.-Melde dich ordnungsgemäß Krank.-Also am besten heute noch Beim Chef anrufen. Wenns Montag noch nich gut ist lässt du dich fürs WE mit Krankschreiben.-Aber unbedingt dem Chef früh genug bescheid sagen.

Ja, du gehst Montag zum Arzt und lässt dich rückwirkend krank schreiben. Es sei denn, du gehst am Montag wieder gesund zur Arbeit. Bei 2 Tagen krank brauchst du keine Meldung.

Auch nicht ganz richtig. Wenn im Arbeitsvertrag steht, dass du ab dem ersten Tag eine Krankmeldung brauchst, musst du eine Krankmeldung ab dem ersten Tag bringen. Rein gesetzlich ist es erst ab dem dritten Tag. Aber wie gesagt, der Arbeitgeber kann das individuell anders regeln.

man musss sich doch erst ab dem 3. Krankheitstag krankschreibn lassen oder hat sich das geändert? demnach kannst Du morgen im Bett bleiben und gehst am Mo. zum Arzt. Gute Besserung....

Was möchtest Du wissen?