Fraktur 5ter Mittelhandknochen im Ausland

 - (Medizin, Hand, Finger)

5 Antworten

Ich selbst hatte bis vor einer Woche einen mittelhandbruch. Auch der handwurzelknochen am kleinen Finger. Bei dir ist der Knochen verschoben, was bedeutet, das er gerichtet werden muss. Bei mir ging das ohne op, weil der Arzt ihn in die richtige Position schieben konnte. Bei sieht es, ehrlich gesagt, nach einer operation aus. Wenn das Köpfchen (der Teil, der abgebrochen ist) schief anwächst, bekommst du rotationsfehler im kleinen Finger. Das bedeutet, er steht immer komisch ab und du kannst ihn unter Umständen nicht mehr voll benutzen. Eine op an der stelle ist aber leider sehr schwierig, hat mir der Arzt erklärt, und immer die letzte Lösung. Lass dich noch mal bereiten und deine Eltern sollten das Röntgenbild einem deutschen Arzt/orthopäden zeigen. Der weiß dann sicher, was zu tun ist. Ich bin kein Arzt und kann nur meine Erfahrung schildern. Lass es definitiv noch mal abklären! Bei mir war es nach 5 Wochen gipsschiene dann gegessen.

Hallo Luc,
das Röntgenbild ist doch vor dem eingipsen gemacht worden, also denke ich mir mal, das die Knochenanteile im Gips wieder richtig stehen. Da Du im Schüleraustausch bist, wirst Du auch noch jung sein. Da haben sich nach 6 Tagen schon neue Knochenfasern gebildet und ich glaube nicht, daß jetzt noch jemand operieren würde.
Mit einem leichteren und besserem Gips ist sicher ein Kunststoffgips gemeint. In der Regel sind die bunt, hast Du bestimmt schon einmal gesehen.
Bevor der Gips gewechselt wird macht man bestimmt noch mal eine Kontrollaufnahme und ich hoffe für Dich, daß Du den Bruch dann nicht mehr so deutlich sehen kannst.
Antwort auf Deine Frage, ich würde den Gips weiter tragen und mich nicht operieren lassen.
Lieben Gruß nach Australien an Dich und die Kängurus und Dir gute Besserung und wie auch immer Du Dich entscheidest, es wird richtig sein. ((-:

deine Eltern werden das aus der Ferne auch nicht beurteilen können . Australien ist ja nun kein Entwicklungsland , ich würde den Ärzten dort vertrauen , sogar im Outback

Ich denke mal, dass die australischen Ärzte schon wissen was sie tun.

Warum sagen deine Eltern, du sollst das operativ richten lassen? Sind die selbst Ärzte und haben Ahnung vom Thema?

Wenn nicht, solltest du meiner Meinung nach auf den Arzt hören.

:) hast da schon recht:) Meine mutter hatte einen ähnlichen bruch an der linken Hand und ihr wurde geraten dies operativ behandeln zu lassen, hat sie nicht gemacht und nun kann sie die Hand nicht mehr ballen :)

Hallo Halt dich an die Anweisungen der dortigen Ärzte und trage einen Gips.Du bist ja noch kein alter Mensch wo Brüche teilweise operiert werden müssen. Trotz allem wünsche ich dir gute Besserung und viel Glück . MfG

Danke :)

Was möchtest Du wissen?