Frage zum Insulin "Insuman Rapid Solostar"

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Insuman Rapid Solostar ist ein kurz wirkendes, sehr schnell einsetzendes Insulin - kein Mischinsulin. Hier ein Link:

http://produkte.sanofi.at/Gebrauchsinformation/InsumanRapidSoloStar_GI.pdf

Es wirkt höchstens drei bis vier Stunden und wird mit dem Einwegpen "SoloStar" geliefert und verabreicht. Es dient zur Abdeckung der BE einer Mahlzeit und zur schnellen Korrektur erhöhter Blutzuckerwerte.

Wichtig ist:

  • Vor der Verabreichung muss der Blutzuckerwert unbedingt festgestellt werden. Ist der Wert eher niedrig sollte erst nach der Mahlzeit gespritzt werden, sonst könnte es sein, dass das Insulin schneller wirkt, als die BE der Mahlzeit einsetzten. Dadurch könnte es zu einer schweren Unterzuckerung (Hypo) kommen.

  • Gespritzt wird das Insulin ins Fettgewebe, am besten in den Bauch oder den Oberschenkel. Die Spritzstelle bitte zuvor unbedingt desinfizieren.

  • Nach jeder Verabreichung muss selbstverständlich die Nadel gewechselt werden.

Ich denke, das hast du sicherlich schon alles gelernt aber manchmal ist es ganz gut alles nochmal zusammenzuschreiben.

Ich bin sicher, deine Arbeitsprobe wird prima laufen und halte dir ganz fest die Daumen!

Gruß Lirin

Es ist kein Mischinsulin,sondern ein analog Insulin (human).Die allgemeine Wirkdauer beträgt ca 2-3 Stunden.Diese Art von Insulin,kann man auch noch nach dem Essen verabreichen,also ein Sprtz-Essabstand muss nicht unbedingt eingehalten werden.

"Insuman rapid 100IE/ml Injektionslösung" enthält den Wirkstoff Insulin human, ein Arzneimittel aus der Gruppe der sogenannten Antidiabetika. Die blutzuckersenkende Wirkung von Insulin beruht auf der Fähigkeit des Moleküls, durch Bindung an Insulinrezeptoren in Muskel- und Fettzellen die Aufnahme von Glukose zu erhöhen. Gleichzeitig wird die Freisetzung von Glukose aus der Leber verhindert

http://www.apotheken-umschau.de/do/extern/medfinder/medikament-arzneimittel-information-Insuman-rapid-100IE-ml-Injektionsloesung-A77548.html

Bei Insuman Rapid Solostar handelt es sich um einen Fertigpen (wenn die Patrone leer ist,kann man den Pen wegwerfen),so weit ich es ergoogeln konnte.

http://www.pharmazie.com/graphic/A/14/0-91414.pdf Da steht was für eine Zusammensetzung dieses Insulin hat...

Es wirkt wie Insuline ebend wirken! Das kann ich nicht per Internet erklären google doch einfach mal da gibt es bestimmt seiten wo steht wie es wirkt! (aonsten Gebrauchsanweisung!)

Bewohner/in immer aufkären darüber was du grade tust!!!!! Beachte immer in der richten stelle zu spritzen! (Bauch oder Oberarm... Ins Fettgewebe)! Du musst drauf achten das du eine halbe Stunde vor dem Mittagessen spritz und musst dich mit nebenwirkungen auseinandersetzen. (stehen auch in der Gebrauchsanweisung) Nehm die Nadel nicht einfach so ab sondern mit einen dafür vorgesehenen Schutz, NICHT die Schutzkappe wieder auf den Pen stecken!!! Alles das was du in der Schule gelernt hast musst du beachten!

Verschiedene Insulin Arten wirken auch unterschiedlich.Das Insulin muss man nicht eine halbe Stunde vor dem Essen spritzen,da es ein schnell wirkendes Insulin ist.Gerade bei niedrigen Zuckerwerten vor dem Essen,sollte man es nach dem Essen spritzen.

@Pinsel11

Ich sage ja, er soll in den Beipackzettel schauen! Das steht da alles drinne! Und ich redete von der Normalen Insulingabe ganz normaler Ess-Spritz-Abstand

Was möchtest Du wissen?