Frage zu TSH der Schilddrüse

1 Antwort

Ich kann da jetzt nur für meinen Fall sprechen - inwiefern das mit deinen Werten ebenso hinhaut, kann ich nicht beurteilen.

Meine Unterfunktion ist nicht sehr ausgesprägt, dennoch bin ich nur 'einigermaßen'* symptomfrei, wenn mein TSH <2 ist. Einzig darum geht es bei meiner Medikation, der Rest ist i.O.

*einigermaßen, weil.. manche Zipperlein bringe ich zwar mit möglicher Unterdosierung in Verbindung, kann mir aber auch vorstellen, dass es andere Gründe dafür gibt.

In deinem Fall wundert mich der hohe TSH bei der Dosis schon. Was sagte der Arzt dazu? Betreut dich der Hausarzt oder war das die Meinung des Facharztes? Wurde weitere Diagnostik in Erwägung gezogen? Wirst du regelmäßig kontrolliert? Hat dein sonstiger Lebenstil ggf. Auswirkungen, die dem Medikament dazwischenfuschen?!

Ob sich irgendwas an deinem Wohlbefinden ändert, wenn der Pegel noch höher gesetzt wird, kannst du wohl nur durch Ausprobieren rausfinden.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?