Frage wegen Kündigung während der Ausbildung

5 Antworten

Aber warum machs du nicht erstmal deine Ausbildung fertig? du bist sowieso bald fertig. dann wären das nur Jahre umsonst :D du kannst auch ausbildungsbetrieb einfach wechseln wenn es dir nicht gefällt. Aber wenn du nicht zufrieden bist dann wäre die Erzieher Ausbildung auch gut (=

Lg und viel glück

ah habe noch vergessen zu sagen du kannst jederzeit kündigen (=

du musst lediglich die Kündigungsfrist beachten, die in deinem Ausbildungsvertrag steht. Allerdings musst du das der Agentur für Arbeit mitteilen, auch wenn du keine Leistungen beziehen, sondern bei deinem Vater arbeiten willst.

Eine andere Sache ist, wie sich eine abgebrochene Ausbildung mal im Lebenslauf macht. Aber andererseits soll man nur Sachen machen, die auch Spß bringen. Nur dann ist man richtig gut. Also viel Erfolg in der neuen Ausbildung!

Eine andere Sache ist, wie sich eine abgebrochene Ausbildung mal im Lebenslauf macht.

Demnach dürfte ich meinen Job nicht haben... man kann auch mit einem furchtbar krummen Lebenslauf erfolgreich werden, wenn man den Job gefunden hat, der einem Spass macht.

@musso:

Allerdings musst du das der Agentur für Arbeit mitteilen<

Warum denn das.

Schau mal in deinen Ausbildungsvertrag. Dort ist deine Kündigungsfrist geregelt. Du kannst natürlich die Kündigung einreichen wann du möchtest. Wenn du diese zu spät einreichst kann es sogar sein, dass du nicht rechtzeitig aus dem Ausbildungsverhältnis entlassen wirst (s. Kündigungsfrist). Wenn du unter 15 Stunden arbeiten würdest (bei deinem Vater später) könntest du dich auch arbeitslos melden und hättest nach einer 12-wöchigen Sperrzeit auch Anspruch auf Arbeitslosengeld, da du ja länger als 1 Jahr gearbeitet hast. Wird nicht viel sein, aber immerhin...

Viele Grüße und viel Glück in der neuen Ausbildung.

Erstmals wenn du einen <lehrvertrag hast was heissen würde du bist Zahnärztliche Fachassietenz kannst du nur das Lehrverheltniss beenden jedoch nicht kündigen würde ich allerdings Persönlich machen daher der Arzt die klagen kann wenn du dein Lehrverhältniss auflösst ! Wenn du aber die anlehre machst kannst du durchas Kündigen würde aber auch einvernämlich gehen daher du sonst vom Ams gespeert bist ! Lehrverhältniss ( Berufschule 12, Bezirk 3 Jahre schule ) Anlehrling ( Zafi 1 Jahe schule )

erstmal bin ich keine Fachassistenz sondern nur Azubine zur zahnmedizischen Fachangestellten.. warum sollte er mir denn klagen können? Man darf doch noch seine Ausbildung abbrechen oder nicht?

@BirgitJae

Ja das schon ! Aber so weit ich das bei mir mitbekommen habe....hat mich mein chef geklagt obwohl wir dicke zusammen waren !! weil du mit ihm ein Vertrag eingegangen bist !!! Aber wenn du nicht glaubst kannst dich mal beider Arbeiterkammer melden , und die werden dir das bestätigen !!!! Und auserdem wollte ich nur helfen ...... darum sind wir ja alle hir Regestriert ?????...... oder Irre ich mich da ??? Wenn man etwas fragt und dann Antworten bekommt bsollte man doch glücklich sein und alles anehmen was man bekommen kann !!! Lg Nizzy

Was möchtest Du wissen?