Fitnessstudio: Mineralgeträke und Co² Wasser vorteilhaft oder unnötig?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

nicht vorteilhaft bzw. nicht nötig 50%
stilles Wasser ist am besten 50%
Vorteilhaft im allgemeinen Sinne 0%
co² getränke bringen viel und sind vorteilhaft 0%
Mineralgetränke bringen viel und sind vorteilhaft 0%

5 Antworten

nicht vorteilhaft bzw. nicht nötig

Mach dir ein Apfelsaftschorle (Apfelsaft mit "normalem", von mir aus auch mit stillem Mineralwasser), dann hast du alles, was du an Mineralstoffen und Spurenelementen benötigst. Teure "Spezialgetränke" sind so überflüssig wie ein Kropf. Ist aber ein hübscher Zusatzverdienst für die Muckibude.

Also die Antwort ist abhängig von deiner sonstigen Ernährung. Wenn du dich gesund, ausgewogen ernährst, wirst du wahrscheinlich über die Ernährung genug Mineralien zu dir nehmen, sodass die Getränke nichts mehr bringen. Wenn du 3 mal am Tag Fast Food zu dir nimmst, dann ist es Hilfreich wenigstens ein paar Mineralien über diese Getränke zu dir zu nehmen.

Von Co2 Wasser halte ich nicht viel. Es soll angeblich deinen Körper besser mit Sauerstoff versorgen jedoch ist das meiner Meinung nach sehr fraglich. Aber zu deiner Frage: Schaden wird es wahrscheinlich trotzdem nicht.

Kalorien haben die Getränke keine bzw. kaum.

Danke für diese ausführliche Antwort.

stilles Wasser ist am besten

Wird über den Magen nicht aufgenommen, genauso wie wenn du luft schluckst wirst du ja cuh nicht satt. Check.


Genauso wie O2 wasser. Sauerstoffaufnahme über den Magen... wer hat sich das bitte ausgedacht....


Trinke lieber nur Wasser, mach ich auch immer, sogar die Trainer sagen Wasser ist am besten.

Wenn du muskelaufbau trainierst pfeif auf wasser gönn dir eiweis

Was möchtest Du wissen?