Fitnessstudio - Freie Gewichte erst ab 18

4 Antworten

Es ist nicht verkehrt jetzt 1 Jahr lang Geräte-Training zu machen, um dann in den Freihantelbereich zu wechseln. Da beim Geräte-Training der Bewegungsumfang vorgegeben ist, ist die Verletzungsgefahr nicht so groß, wie bei freien Gewichten. Ich habe 2 Jahre Gerätetraining machen müssen wegen 3 Schulter-OPs und es hat mir sehr geholfen. Auch ist das Muskelwachstum nicht schlechter. Allerdings werden viele Assistenz Muskeln nicht voll ausgebildet, aber das kannste locker nächstes Jahr aufholen, weil Du Dir bereits die Grundkraft antrainiert hast. Natürlich kannst Du Dir auch ein anderes Studio suchen, aber es hat sicher Gründe, warum Dein Studio darauf Wert legt, dass man 18 ist bei Freihanteltraining. Manchmal ist weniger mehr. Ist Deine Entscheidung. Auf jeden Fall so oder so viel Erfolg. LG  

es ist nicht zwingend notwendig die freien Gewichte zu nutzen, um die Muskeln aufzubauen. Normalerweise sind in jedem Fitnesstudio x Geräte, die das trainieren mit freien gewichten locker ersetzen können.

Allerdings würde ich mir an deiner stelle ein anderes fitnessstudio suchen

Wechseln

so ein Müll hahah wechsel das studio!

(Rundrücken, Schulterblätter,) Schlüsselbein Missbildung (Operation)?

Leider habe ich an meinen beiden schultern hervorhebung des schlüsselbeines an der linken schulter ca. 1cm und auf der rechten ca. 3cm. Es belastet mich bzw. ich fühle mich damit nicht wirklich wohl und Taschen tragen etc. funktioniert bei mir auch nicht mehr richtig.Ich mache 6× Die woche Krafttraining (ab und zu Ausdauertraining am laufband) Meine Schultermuskeln sind rellativ gut trainiert, auch von jeder Seite (Meine Schulter trainiere ich 2× die Woche ganz, aufgeteilt in meinem Trainingsplan). Mich würde nun interessieren woran es liegt das man mein Schlüsselbein so stark hervor hebt? Habe mal was von einem Schlüsselbein sprung gelesen der beim trainieren auftritt. Damals ist es mir nie aufgefallen, jedoch erst kurz nachdem ich mit dem Training angefangen hab (ca. vor 1 Jahr), ist mir aufgefallen das mein Schlüsselbein so stark raussteht. Ich habe damals leider viele Übungen auch falsch ausgeführt, heute mache ich aber auf jeden Fall alles richtig. Damals hatte ich auch einen starken Rundrücken, ich konnte nie wirklich gerade stehen und meine Schulterblätter hingen hinten auch stark raus. Heute hat sich meine Haltung verbessert es ist aber nicht perfekt, dazu hängen meine Schultern auch ein wenig nach vorne. Wenn ich meine Schulter nach vorne ziehe zeigt das Schlüsselbein noch mehr nach oben raus. Wenn ich sie nach hinten ziehe und eine möglichst gerade Haltung einnehme sind es immer noch 1-3cm. Einen Orthopäden wegen meiner Haltung hatte ich auch schon 3-4 mal und das jeweils immer 1 mal wöchentlich. Kein Arzt konnte mir irgendwas zu der Hervorhebung meines Schlüsselbeines sagen, es kam irgendwie immer nur das gleiche dabei raus wie, das ist normal, das kommt vor etc. Viele übungen für einen Starken rücken und für eine gerade Haltung habe ich schon in meinen Trainingsplan involviert, wie zB. mehrere Ruderübungen, Butterfly Reverse etc. Ich bin 16 Jahre alt und soll ca. noch 2-4cm wachsen, aber ich denke nicht, dass sich das ganze mit dem Schlüsselbein noch irgendwie verbessern wird. Eine Operation (Verkürzung des Schlüsselbeines) würde für mich evtl. in der Zukunft auch in Frage kommen zumindest an der rechten Schulter wo es deutlich raussteht, die folgen kenne ich schon. Wie viel würde so eine Operation ca. kosten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?