Ist Protein-, Milch- oder Malzpulver besser?

5 Antworten

Hallo! Sicher hast Du als Anfänger alles, was Du für Deinen Sport brauchst, in der normalen Nahrung. Zumal Du bei hartem Training auch entsprechend mehr essen wirst. Unsere Nahrung ist von der Natur auf schwere Arbeit ausgerichtet und dafür müsste man schon täglich trainieren. Der durchschnittliche Deutsche nimmt - auch laut der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) -
nach Untersuchungen ca. 150% der für ausgiebige sportliche Aktivität notwendigen Menge an Eiweiß mit der normalen Nahrung auf. Ich wünsche Dir alles Gute.

Grundsätzlich benötigt der Körper weder das eine noch das andere um fit und gesund zu sein. Ist viel Geldmacherei dabei. Ausserdem sind diese Pulver nicht unbedingt gesund, da zum Teil sehr viel Zucker drin ist! Wenn dann Proteinpulver, dieses besteht aus Proteinen und Malz ist schon wieder Getreide das nicht sein muss.

Bei dem Ziel "Fitness = Ausdauer" hilft es ueberhaupt nicht. Wenn du mit "Fitness = Muskelaufbau" meinst dann hilft Eiweiss. "Whey" steht vermutlich fiuer das englische Wort fuer Weizen (als Produktname). Bestimmt ist es sinnvoll bei den versch. Produkten die Zutatenliste genau zu lesen und vergleichen. Evtl. auch Testberichte lesen.

Und bestimmt ist es fuer Dich gut, das Zeug nur so kurz wie moeglich zu nehmen.

Whey steht für Molke, das was von der milch nach der Käsebereitung übrig bleibt.

keines, zusatzproteine schädigen längerfristig die nieren.

Was möchtest Du wissen?