Fingerhandschuhe oder Fäustlinge, welcher Handschuhe sorgt beim Skifahren für warme Hände?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fäustlinge sind zwar wärmer als Fingerhandschuhe, aber auch viel unhandlicher, da man nichts richtig greifen kann.

Kaufe Dir lieber ein Paar hochwertige Fingerhandschuhe mit GoreTex oder vergleichbaren Membranen, die die Feuchtigkeit nach außen transportieren, winddicht sind usw. Und wenn Du dann immer noch kalte Finger hast, versuche es doch einmal mit Armkreisen usw. Wenn Du die Durchblutung ankurbelst, werden auch die Finger wieder warm.

Habe 3 Finger Handschuhe von Hestra, Daumen und Zeigefinger einzähln, die anderen Finger zusammen. Besserer Griff wie bei einem Fäustling. Für ganz empfindliche Personen gibt es von Heat Kompany wärme Packs die man einfach in die Handschuhe steckt.

Viel Spass beim Skifahren mit warmen Händen

Fäustlinge, die Finger geben sich gegenseitig Waerme

Bitte auf www.vonruetzen.de klicken, da gibt es Fingerheaters, Hotmitts und beheizbare Unterziehhandschuhe. Nie mehr kalte Finger. Und auch fuer die Fuesse ist was dabei. Und beheizbare Westen.

Bis dann

handschuhheizung

Supergute Fingerheaters!

Also ich find Fingerhandschuh beim Skifahren praktischer weil man da einfach viel beweglicher drin is. Und warm halten tun die bei mir auch.^^

Was möchtest Du wissen?