Fettiges Essen zittern ?

4 Antworten

DieHomosapie1 hat da recht.

Kann aber auch schon krankhaft sein und auf einen Diabethes hinweisen.

Manche regieren aber eben einfach flatterhaft auf Zucker.

Besonders gerne in Verbindung mit ADHS / ADS.

Das kommt daher dass dein Metabolismus, so wie der von allen Menschen, eben nicht auf die Verdauung von sehr fettigem Essen sondern von stärkehaltigen pflanzlichen Nahrungsmitteln angepasst ist. Von dem was wir heute so essen sind das vor allem Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und Nüsse.

Es ist nicht das fett, sondern der Zucker. Führt zu einem raschen Anstieg des Blutzuckerspiegels. Gemeinsam mit den Glückshormonen kann man dadurch anfangen zu zittern.
Ich hatte das auch mal vor ein paar Jahren des Öfteren. Ich hielt es für eine Heiß-Hungerattacke. Aber nach ein paar Malen lässt das auch zum Glück wieder nach.

Sowas hab ich noch nie gehört. Vielleicht solltest du mal zum Arzt gehen und den fragen.

Was möchtest Du wissen?